18.10. Marias-Land-Runde


das wetter sollte in der gegend vom schneeberg am besten sein. also gehts heute zu marias land.
gegen 8:20 weg und dann ca um 9:45 beim ausgangspunkt, dem parkplatz neben dem lokal von marias land.
ich entscheide mich heute über die strasse weiter vorne aufzusteigen und mal die sonne für die nächsten 15 minuten zu geniessen.
es ist warm und tshirt und kurze haxn reichen vollkommen aus.

kurz nach dem gahnsbauer geht es dann rein in den wald und aus is mit  sonne für die nächste stunde. dafür geht es recht steil bergan quer durch den wald. man sieht, dass hier nicht all zu viele leute gehen, denn der weg ist oft recht verwachsen und nur schwer zu erkennen. er ist aber im großen und ganzen recht gut markiert.
nach ca. 80 min. hab ich die ersten 500hm geschafft. recht flott, aber war gar nicht so schlimm. 
die ersten sonnenstrahlen queren wieder meinen weg und ich geniesse diese mit einer kurzen trinkrast.
kurz danach bin ich dann auch aber der großen bodenwiese angelangt. mein weg führt mich quer drüber und am letzten zipfal bevor ich dann wieder in den wald verschwinde mach ich eine kleine essens- und erholungsrast.

danach geht es weiter auf forststrassen bis zum abzweiger rauf auf den krummbachstein. na da gehts ganz schön rauf, habiderre. aber heut will ich da mal rauf. das letzte mal war mir das zuviel. aber auch dieser aufstieg hat mal ein ende :) und vom alpl oben hat mein einen wunderschönen blick runter ins tal, das noch immer vom hochneben bedeckt ist.
nach einer kurzen suche des weges (latschen waren mir im weg), bin ich dann auch beim alpenfreundehaus angelangt. coole lage, muss man sagen.
kurz dahinter ist dann auch das gipfelkreuz des krummbachsteines zu erblicken und -klimmen.
kurz vor dem kreuz sitz ein wandersmann, der werner (haasen) wie aus dem gesicht geschnitten ist. könnt ein zwillingsbruder sein von ihm :) bis kurz vor dem vorbeigehen (weil dann macht er den mund auf und sagt auch hallo und ist eine ganz andere stimme) hätt ich (fast) schwören können es ist werner, der da sitzt.
wie man sich täuschen kann :)

der rundblick von diesem gipfel ist fantastisch, wahnsinn. das ist der beste rundumblick, den ich kenne in dieser gegend. da sieht mal so gut wie alle gipfel!!
stuhleck, semmering, schneealpe, rax schneeberg, gippel, ... und noch viele mehr!!
leider sind mir hier zu viele leute und so geh ich zurück zur alpenvereinshütte, denn dort gibt es ein schönes bankerl in der sonne.
dort rast ich ein wenig und schreib mit fotos an all die zuhaus gebliebenen :)

von dort geht es dann gut 200 hm runter zum krummbachsattel, damit es dann auf der anderen seite wieder 150 hm rauf geht :)
als ich ca. auf höhe des baumgartner buchtlhütte angelangt bin sitzen dort 3 männer so um die 45/50 und trinken rotwein. sie laden mich gleich ein auch mitzutrinken, aber ich verneine. aber es entwickelt sich dann ein kleines gespräch warum sie hier sind, warum ich hier bin und so plaudern wir sicher gut 10 minuten über dies und das und gott und die welt.
ich zieh aber dann wieder weiter, denn ich freu mich schon auf die buchtl mit vanillesauce als belohnung bei der hütte. noch 10-15 minuten dann bin ich auch dort angelangt. ca 15 uhr, super genau nach "fahrplan" :)
ich geniesse die sonne, die buchtl und den hollersaft und lass es mir 15-20 minuten gut gehen :)

dann geht's wieder runter richtung maria's land. beim abzweiger richtung himmberghaus wollte ich eigentlich den kürzeren weg nehmen und diese hütte auslassen, aber da wäre ich dann zuuu früh wieder beim auto, also nehm ich den etwas längeren weg über das himberghaus.
es ist schon richtig herbstlich hier im wald, viele bunte farben bei den blättern. sieht cool aus.

kurz vor 17:15 bin ich dann wieder beim auto angelangt.
war wieder eine super schöne wanderung und hat sich voll ausgezahlt den krummbachstein zu besteigen!!!
noch 2 kleine becher tee aus der thermoskanne und dann gehts auch schon wieder abb nach hause.

leider war heute sehr viel verkehr und auch stau auf der a4. somit komm ich dann erst nach über 2 stunden wieder zu hause an :(
es gibt leckeren farschierten braten mit leis und gemüse.
ein ganz liebe daaankeee fürs kochen an uschi!
  
Bilder des Tages.    WanderStrecke des Tages.
Tages-Statistik:
  • Start: 09:49
  • Ende: 17:11
  • 05:20 h netto
  • 21,0 km
  • 1.150 Höhenmeter ↑
  • 1.150 Höhenmeter 
  • max. Höhe: 1.605 m