Tag 4 - Mo 15.8. "Dr. Bär"


irgendwas war bei meinen bäreneltern heut los? mh, die haben mich irgendwie links liegen lassen *snief*.
ich hab doch gar nix getan.  frühmorgens haben sie schon wie die wilden eine arme fliege gejagt und böse flüche ausgestoßen, dann sind sie statt um 8:00 erst um 9:30 uhr frühstücken gegangen ztztztztz. naja, irgendwie kann ich es auch verstehen, weil es hat ja ziemlich geregnet in der früh. 

als sie nach dem frühstück sich die stufen raufschleppten durfte ich meine mama mit kniesalbe, kreuzsalbe, und schlussendlich beide kiloweise mit nivea-lotion - die wirklich argen sonnenbrände - versorgen, und gejammert habens auch noch andauernd :(. beide haben muskelkater (paps natürlich nicht sooo wie mama, der sonnenbrand brennt höllisch, mama hat kreuzschmerzen,  usw. sind halt doch nimma die jüngsten meine zwei) irgendwie war ich schon froh, dass sie sich nach dem frühstück wieder hinlegten und ruhe war :).  

versäumt haben die beiden aber eh nix, weil es schüttete draußen. gut, dass schoti bei mir war, weil sonst wär mir echt fad gewesen. endlich sind meine eltern dann aufgestanden und ich dachte aber jetzt machen wir sicher einen ausflug, aber nein, sie entschieden sich in die alpen-therme nach bad hofgastein zu gehen und ihre geschundenen körper dort zu heilen. da ich ja kein gore-tex-bär bin, hieß es also wieder daheim bleiben. muss ich halt mit schoti party machen.

grad als wir unsere stofftierparty starten wollten, kamen die zwei auch schon wieder heim - also auf nix kann man sich verlassen, ich dachte die weiken sicher 4 stunden in der therme. aber nein, sie hatten keine lust sich dort in einer urlangen schlange bei der kassa anzustellen und wollten lieber einen langen spaziergang im regen machen. sie machten sich wetterfest und gingen dann von zu hause aus richtung bad gastein. am weg stiefelten sie in den nahen wald und mein paps fotografierte jeden pilz der sich ihm in den weg stellte bzw. legte. mama konnte heute nicht so nach pilzen kraxeln, da ihr knie noch beleidigt war.

im gasthof schneeberg auf 1060 m bekam mama dann endlich wieder einen stempel in ihr büchal. weiter ging es dann noch bis kurz vor bad gastein und dort drehten die zwei dann um und beschlossen im gasthof schneeberg was zu futtern. eine tirolerknödelsuppe für paps und eine leberknödelsuppe für mama und beide dann noch schwammerlgulasch mit semmelknödel. irgendwie sind die schwammerln dauernd präsent bei den beiden, naja wenn es ihnen schmeckt hab ich eh nix dagegen. ich ernähr mich halt nur lieber von luft und liebe. 

euer Dr. Bob, ääähm Dr. Bär

Bilder des Tages.    WanderStrecke des Tages.
Tages-Statistik:
  • Start: 15:30
  • Ende: 19:15
  • 01:35 h netto
  • 5,3 km
  • 262 Höhenmeter ↑
  • 262 Höhenmeter 
  • max. Höhe: 1.120 m
Gesamt-Statistik:
  • 12:05 h netto
  • 24,7 km
  • 1.227 Höhenmeter ↑
  • 2.347 Höhenmeter