Tag 01 - Sa. 16.08. "raus aus der Stadt"


um 7:00 uhr früh weckt uns der wecker. naja, wenn man auf urlaub fährt steht man eh gern auf. juhuuuu.
da wir am vortag alles schon brav zusammenpackt haben, sind wir dann gemütlich so ziemlich genau um 9:00 uhr weggekommen ähm raus aus der stadt gekommen :). 
gise hat entschieden, dass wir nicht die südautobahn fahren sondern die S6 weil da weniger los ist. verkehrsmässig läuft es ganz gut. doch den ersten rückschlag im wahrsten sinne haben wir auf der südautobahn nach wr. neustadt. echt genau an der gleichen stelle wie letztes jahr haben wir einen steinschlag auf der windschutzscheibe grrrrrrrrrrrrrrrrrr. so ein pech aber auch! nur nicht ärgern.
dann gehts problemlos dahin, an wirklich schöner landschaft vorbei. wie queren die steiermark und bald simma im schönen kärntnerländle.  irgendwann übermannt uns dann aber der hunger und wir bremsen uns bei einem spar ein irgendwo in kärnten und ich hole uns zwei wurschtsemmeln. mhhhhh, die waren lecker. und weiter gehts.

bald ist es dann geschafft und wir sind in bad kleinkirchheim, fahren durch den ort durch und dann kommt eine kurvenreiche strecke bevor wir links rauf müssen. na serwas, da gehts auffi brrrrr. zunächst geht es einen asphaltierten sehr schmalen weg rauf und dann nach einer kehre gehts dann auf platt gewalztem schotter (mir fällt kein anderer begriff ein) weiter durch herrlichen nadelwald. es dauert eine zeit und dann lichtet sich das ganze szenario und wir sind beim lercherhof angekommen.

ein bellender hund und ein hängebauchschwein begrüßen uns und dann kommt auch schon maria die bäuerin. den hund dürfen wir nicht angreifen, denn der ist schon eine alte dame und hat so seine eigenheiten :(. das hängebauchschwein uli wirkt dagegen ziemlich harmlos :). wir plaudern ein bissl mit maria und dann zeigt sie uns unsere wohnung, die im bauernhaus ist, aber mit einem separaten eingang von außen. das ganze nennt sich adlerhorst. die wohnung ist sehr groß, der balkon leider nicht sooo groß. und alles in allem ist der erste eindruck, dass hier ein bissl eine liebevolle hand fehlt, aber sonst passt es schon. nur kalt ist es hier brrrrrr. maria muss dann einheizen, denn ohne heizung ist es zu kalt in der wohnung, weil da hats grad mal 17 grad.

wir stellen unser zeug in die wohnung und machen uns dann auf den weg nach bad kleinkirchheim wo wir im tourismusbüro unsere kärnten card kaufen und dann gehts weiter nach radenthein zum hofer und billa, damit ma nit verhungern :).

wieder im adlerhorst, müssen wir ALLES mal ausräumen und einräumen und hinräumen und herräumen, aber noch nicht wegräumen.  dann hatschen wir ein bissl hinterm haus die straße rauf zum luftschnappen. man hat hier einen herrlichen blick auf feld am see und den brennsee. echt schön.

abends sind wir doch relativ müd, gise legt sich ein bissi hin, der arme ist ja auch brav auto gefahren. ich wecke ihn dann und wir schieben uns eine pizza ins rohr, wenigstens wird es dann auch ein bissl wärmer. ich war noch duschen und die handtücher hier sind sowas von rauh, naja ein bergbauernhof halt :). 

bald kriechen wir dann ins bettal, na serwas da ist es hell im zimmer, denn vom nachbarhaus - wo die beiden söhne wohnen, leuchtet die außenleuchte genau in unser schlafzimmer. gise vollführt dann noch einige akrobatische übungen und hängt zusätzlich zum vorhang noch eine decke drüber und somit gehts dann halbwegs, aber eh klar irgendwie wirds schon gehen. und bald überkommt uns die müdigkeit und wir schlafen ein.

  
Bilder des Tages.


Wetter:    morgens: 18°C leicht bewölkt      mittags: 21°C leicht bewölkt    abends: 7°C bitterkalt