17.05. Bon Jovi Konzert


um 17:00 uhr hab ich mich mit patrick am pratestern getroffen. dort hat er mich schon mit einem eisgekühlten cola erwartet :). dann sind wir in die u2 umgestiegen und bis zur station stadion gefahren. dann ein bissl zu fuss und beim eingang zur krieau standen dann bereits schon urviele leut und wir haben uns halt auch angestellt. bald wurden dann aber die eingänge geöffnet und die leute reingelassen. 

die bühne sah echt toll aus, eine riesengroße hellblaue chevrolet-schnauze und drum herum die bühne. wirklich super. natürlich war auch für das leibliche wohl gesorgt und es gab standeln mit chinesischem, italienischem und halt typisch österreichischem (würschtl) futter. nachdem wir uns ein bissl gestärkt haben, suchten wir uns ein platzerl in den vorderen reihen der stehplätze und dann hieß es warten und warten und warten. um ca 18:00 uhr hat dann eine nicht zu unrecht total unbekannte gruppe gespielt. gegen 18:30 uhr war dann der auftritt von christine stürmer, der wirklich toll war. sie war total natürlich und hat auch sehr nett geplaudert und somit kam einem der einstündige auftritt von ihr gar nicht so lang vor. sie spielte mit ihrer band alle ihre hits und somit war es ein wirklich toller kurzweiliger auftritt.

dann wurde logischerweise die bühne für bon jovi adaptiert und wir warteten halt wieder. bis jetzt hat sich das wetter bzw der regen ja zurückgehalten, aber irgendwie wird es nicht nur aufgrund der nacht immer finsterer. patrick hat ja prophezeit, dass es erst wenn der bon jovi auftritt zu regnen beginnen wird. naja, dann endlich war es soweit und die gigantische bühne leuchtet in form eines chevys auf und bon jovi beginnt. tosender applaus und alle singen bei dem wirklich passenden hit  "that's what the water make me" mit. bon jovi schafft es mit seiner natürlichen art sofort das ganze (55.000) publikum mit lustigen sprüchen mitzureißen: "es ist fantastisch mit 55.000 menschen hier zu duschen". erst vor 2 tagen musste bon jovi in kopfenhagen sein konzert abbrechen, weil er starker allergiker ist und da kommt ihm der regen hier in wien natürlich zu gute. 

weitere hits wie: it's my life, livin on a prayer, wanted dead or alive ...................... kamen alle super rüber und die stimmung war perfekt. bei allen hits sangen wir lauthals mit. sogar patrick hats super gefallen. halt leider alles bei strömendem regen, wir waren schon total waschelnass von oben und gatschig von unten. aber was tut man nicht alles. nach dem konzert wutzelten sich dann 55.000 menschen zu einer u-bahnstation. das war einfach ein wahnsinn. uff.

im u-bahn-waggon waren fast nur konzertbesucher und da die alle waschelnass waren, haben sich die scheiben in der u-bahn derartig beschlagen, dass man absolut nix gesehen hat. unsere zeit bis zur abfahrt des zuges nach bruck, war leider absolut minimalistisch bemessen und am karlsplatz meinte patrick lapidar: "mama jetzt musst dann auzahn, weil in 7 min fahrt der zug  nach bruck ab".  also am südtirolerplatz abgekommen, raste patrick dann zum zug um ihn aufzuhalten und ich so gut es ging hinterher. da ich aber verdammt kreuzweh vom stundenlangen stehen hatte, war ich langsam wie eine schnecke, aber auch schnecken kommen rechtzeitig zum zug :). war wirklich ein supergeiler abend.

Bilder des Tages.