21.07. Ausflug Schloss Hof


das wetter lässt heute etwas zu wünschen übrig und so beschließen wir unsere nö-card auszunützen und knüpfen uns schloss hof vor :). 
gegen halb zwei landen wir auf dem parkplatz bei schloss hof und marschieren richtung schloss.

um 14:00 uhr geht dann die führung mit einer netten dame los, die sich wirklich sehr gut auskennt in der geschichte des schlosses und die einstündige führung sehr kurzweilig gestaltet. wir erfahren, dass kaiserin maria theresia das schloß von prinz eugens erben erworben hat. sie schenkte es dann ihrem gemahl dem kaiser franz stephan. die habsburgerischen nachbesitzer hatten jedoch leider kein großes interesse an diesem herrlichen schloss und so wurde es als ausbildungsstätte der k.k. armee degradiert. nach den beiden weltkriegen war es dann schon ziemlich vom verfall bedroht, doch erst 2002 gab es dann die nötigen finanziellen mitteln um das schloss zu restaurieren und seit 2005 erstrahlt es  wahrlich in neuem glanz.
puuuuhhhhh, genug mit geschichte :).

nach der führung spazieren wir durch den wirklich riesigen, wunderschönen garten. bunte blumen, viele teiche mit springbrunnen zieren den weitläufigen garten. auch ein pflanzenlabyrinth gibt es zu sehen. pferde, schafe, ziegen - allesamt auf einer großzügigen koppel - fühlen sich hier auch sehr wohl. 

leider fing es dann gegen schluß ziemlich zu schütten an, aber wurscht, wir waren ja eh schon fertig mit unserer besichtigungstour :).

Bilder des Tages.