Tag 05 - Mo 12.8. "auf den Spuren von Tiefseetaucher Hans Hass"


gise ist mal ausnahmsweise vor dem wecker munter und uschi macht kurz danach ihre müden äuglein kurz auf und als sie die sonne "riecht" werden gleich sämtliche lebensgeister aktiviert ,die vorhänge zurückgezogen und der blaue himmel und die bergspitzen etc. beobachtet. einfach ein traum. da steht man wirklich gerne auf. heute ist unser erholungs-plantsch-tag in der alpentherme bad hofgastein angesagt.

laura muss wie immer aufgeweckt werden, da sie mützelt wie ein steindal :). bei sonnenschein genießen wir dann unser frühstück mit selbstaufgebackenen weckerln am balkon. gise und ich mampfen 1 1/2 weckerln und laura schlägt uns schon mit 2 weckerln und einem kipferl hintennach. na serwas, irgendwie frisst sie uns im urlaub schon die haare vom kopf :). die wadeln grüßen uns auch schon in der früh, denn die 2 tage wandern haben sich schon ein bissl mehr oder weniger bemerkbar gemacht.

gegen 10:30 uhr gehts runter zur therme und eini mit uns :). superwenig leut sind dort, ein traum. laura hätten wir gar nicht einschmieren müssen, den sie befindet sich zu 90% unter der wasseroberfläche. wenn wir laura suchen, dann brauchen wir noch nach herausstehenden haxn im becken ausschau zu halten, da sie meist kopf steht im wasser :). 

wir genießen die sprudelbereiche und uschi wirft sich todesmutig ins eiskalte - 20gradige - sportbecken und schwimmt dort ein paar längen um ihren kilos zu zeigen, wer hier eigentlich das sagen hat :). vom sportbecken ins thermalbecken zurück, boa das ist dann ein richtig heißes suppal. aber nix gegen das wirklich heiße becken mit 36 grad. dort kämpft man dann schon mit einem kreislaufkollaps. 

natürlich kriegt laura gegen mittags wieder eine hungerattacke und da wir ihr so gar nicht zuschauen können beim mampfen, bestellen wir uns 2 portionen grillwürschtl mit pommes - das sind jeweils ein paar gegrillte frankfurter. laura verputzt eine portion und gise und ich teilen uns eine portion. 

dann wird ein bissl das terrain abgeschritten vom dach bis ins hinterste winkerl, um fotos zu machen. dann heißts wieder "aufweiken bis zum abwinken" im warmen thermalwasser. lauras füße und hände schauen schon furchtbar aus, da sie gar nicht mehr raus will aus dem wasser.

alles hat ein ende nur die wurscht hat zwei und somit müssen wir dann um 15:00 uhr wieder raus aus dem bad, weil dann sind 4 stunden badezeit vorbei. geduscht und gekampelt verlassen wir das bad und fahren richtung zell am see in die dortige shopping-meile. das letzte stückerl in zell am see ist sogar ein kleiner stau bzw sehr zähflüssiger verkehr, so viele urlauber, ein wahnsinn.

wir fallen beim jello und anschließend beim deichmann ein und schließlich gewinnt deichmann das rennen um gises neue siebenmeilenstieferln :) als wir beim jello raus sind, hats total gepiepst, obwohl wir nix geklaut haben :). beim deichmann haben wir es dann geschafft den schuhkauf ohne gröbere probleme abzuwickeln.

aja, so zumachklipps brauch ma auch noch, na da ist ja auch noch der bipa, also rein mit uns in den tiefkühltemperierten bipa, aber so zumachklipps hat er auch nicht. so ein saftladen. laura meinte dann beim eduscho, also auch rein zum eduscho, dort gibts ja sooo viele interessante sachen und siehe da laura findet auch zumachklipps. 

mittlerweile sind wir schon ziemlich am limit was die flüssigkeitszufuhr betrifft und so müssen wir natürlich auch noch beim zellamseer mäci einfallen und uns cola und eistee besorgen. auf essen beim mäci verzichten wir schweren herzens, aber gegessen wird daheim, was am tisch kommt, und aus. so ca im halbstundentakt sagen sich gise und uschi heute ca 20 x wie schön es denn nicht bei dem wetter oben auf einem berg gewesen sei. doch es ist schon gut so, dass wir heute im bad waren, erstens waren wenig leute bei schönem wetter und zweitens müssen wir uns auch ein bissl schonen, wir sind ja nimma die jüngsten, hihi.

am heimweg fahren wir in bad hofgastein noch schnell zum hofer und dann noch zum billa und gegen 18:15 uhr sind wir dann wieder in unserer ferienwohnung, wo laura schon sehnsüchtig von lisa erwartet wird :).

wir machen uns toasts und während des toastessens gibts ein kleines gewitter mit regen und einem wirklich atemberaubenden begenrogen ähm regenbogen, und was heißt EINEM regenbogen, in gastein sinds sogar ZWEI, echt toll. gise und laura lassen natürlich die toasts toast sein und duellieren sich um das schönste foto. laura muss gise jedes foto nachmachen und sobald einer von uns sagt, boa wie schön ist der regenbogen jetzt, stürzen alle raus auf den balkon und es geht schon knips, knips, knips, in die knie und übers geländer und was weiß ich für stellungen die beiden einnehmen nur um ein tolles foto zu bekommen. da ist natürlich keinerlei spur mehr von einem muskelkater zu merken.

dann heißts wieder fotos machen - sind doch wieder um die 100 heute geworden, naja gise braucht das :). wenn das gewitter und der regenbogen nicht gewesen wären, wär ihm sicher fad gewesen abends :).

na dann hoff ma, dass morgen auch wieder einigermaßen schön wird - a guates nächtle!

Bilder des Tages.