Tag 02 - Fr 6.7. "Probewandertag"


gut geträumt, aber doch nicht ganz ausgeschlafen starten wir in den tag. das wetter ist schön und so können wir auf unserem balkon das frühstück genießen mit zwei frischen semmaln und 2 vollkornweckaln die uns christine aufgebacken hat. danach machen wir uns auf den weg nach sportgastein zu den almen.

mittlerweile hat sich das wetter leider stetig verschlechtert und als wir in sportgastein ankommen, beginnt es bereits leicht  zu tröpflen. wurscht, wir sind ja keine weicheier und auch für regen gut gerüstet - also rein in die regenjacken. nach ein paar minuten beginnt des dann aber doch kräftiger zu regnen und es gewittert.

hm, sollen wir weitergehen oder nicht?. da es aber immer mehr regnet, entschließen wir uns mal zu einem abstecher zur schareckalm. dort setzen wir uns zur sennerin in die küche und bekommen ein glas kalte milch. mhhhh, lecker lecker :).

das wetter will irgendwie nicht besser werden und so beschließen wir den rückzug. wir nehmen uns noch 1l milch und ein stückal käse für zuhause mit. auf dem retourweg mit dem auto schüttet es dann schon sehr heftig und auf einmal hatten wir auch nur mehr 13 grad (!!!!!!). unglaublich wie schnell die temperatur hier fällt. bei unserem appartment angekommen, hat es zwar zu regnen kurzzeitig aufgehört aber es ist alles ziemlich trüb und verhangen.

sollen wir ins bad gehen? sollen wir ein bissl schlafen gehen? wir entscheiden uns für letzters, da wir uns das bad zum relaxen nach einem "richtigen" wandertag aufheben wollen. irgendwie sind wir von der luft hier - immerhin residieren wir  auf 1.000 höhenmetern - schon ziemlich müde und mützeln auch sofort weg. nach 2 stunden absolutem tiefschlaf schlagen wir unsere äuglein wieder schön langsam auf. das wetter ist besser geworden und es scheint sogar die sonne :).

da wir noch ein bissl was einkaufen müssen, brechen wir nach bad hofgastein auf, machen einen gemütlichen spaziergang durch den schönen ort, wo mittlerweile strahlend blauer himmel und sonnenschein vorherrscht :). dann noch kurz zum billa und abends gibts dann debreziner mit gulaschsaft und weckaln.

müd, simma trotzdem noch oder schon wieder oder wie auch immer.

Bilder des Tages.                                        WanderStrecke des Tages.

ps: weitere bilder des tages erst nach ende des urlaub's :-( (fehlendes kabel) 
Tages-Statistik:
  • Start: 11:10
  • Ende: 12:10
  • 0:32 h netto
  • 2,2 km
  • 0.011 Höhenmeter ↑
  • 0.011 Höhenmeter 
  • max. Höhe: 1.587 m
Gesamt-Statistik:
  • 0:32 h netto
  • 2,2 km
  • 0.011 Höhenmeter ↑
  • 0.011 Höhenmeter