2015 - Italien‎ > ‎Tagesausflüge‎ > ‎

Tag 02 - So. 12.07. "heiß, heißer Italien"



na das war eine heisse nacht, ein paar gelsen haben dann das übrige dazu beigetragen. Laura hat wie ein murmeltier geschlafen, gise fast gar nicht und ich einigermaßen. Wir sind an unserem zweiten tag eigentlich nur herumgefaulenzt. Gise hat mittags ein bissl schlafen können tagsüber sind wir richtung hafen am strand entlang spaziert und haben uns dort ein nettes lokal gesucht und dort einen tisch für abends bestellt, damit wir nicht mehr stundenlang suchen müssen. Natürlich durfte auch ein eis nicht fehlen. Das eis war lecker, wenn auch nicht gerade billig. Besonders die kombi minze und schokolade hat es gise angetan. Das lokal lag total schön am hafen.

Nachmittags waren wir dann im großen wellenbecken. Zeitweise waren die wellen echt extrem hoch und es war total lustig. Laura war gar nicht mehr aus dem wasser zu kriegen.

Abends sind wir dann in die stadt spaziert und haben dann in der pizzeria ganz gut gegessen. Gise wieder seine pizza di mare, laura eine salamipizza und ich spaghetti bolognese, das war aber leider nur eine kleine portion obwohl ich einen insalata mista dabei hatte, war ich nicht sehr satt. Dann gabs noch ein eis eh kloar.

Wir sind dann im finsteren am strand richtung appartment spaziert. War echt schön. Ich mag es besonders das rauschen der wellen zu hören einfach herrlich. Im appartment haben wir dann extra kein licht gemacht und alles im dunkeln erledigt, damit ja keine gelse reinkommt aber irgendwie kommen halt
ein paar und die sorgen dann für terror. Die nacht war somit wieder unerträglich heiß.

Bilder des Tages.