2019 - FeldamSee‎ > ‎Tagesausflüge‎ > ‎

Tag 16 - Sonntag 25.08. "5 Gipfel Tag"


das wetter passt und sollte hoffentlich halten.
nach einem ausgiebigen frühstück, anziehen und los gehts.
rauf auf den kolmnock. nach fast 2/3tel stehen da ein paar gemsen am weg wenn auch 30m weg. sie beobachten mich ich versuch keine rasche bewegung zu machen und zücke langsam das handy für ein foto. juhuuu hat geklappt.

nach 1:50 h bin ich oben am kolmnock. leider sind viele wolken und auch viel nebel, sodass ich nicht all zu viel sehen kann.
zieh mir das funkt.shirt aus und das wanderhemd an, da ich voll verschwitzt bin und mich nicht verkühlen mag. mit trocknen in der sonne is nix, da ja keine sonne scheint :(
nach 10 minuten rasten kommen 2 wandersfrauen und machen fotos. ich biete mich als fotograf an, damit beide am foto drauf sind. als gegenzug machen sie ein foto von mir beim gipfelkreuz. ich mag ein wenig smalltallk machen, aber die scheinen wohl keine lust zu haben. so binde ich mir das shirt auf den rucksack hinten drauf und wandere los richtung strohsack. 
nach 5 minuten bleib ich stehen und zieh mir noch das windshield an weil mir kalt ist. auch binde ich mir die schuhe nochmals fester. in dem moment kommen die 2 wanderinnen vorbei. aber kein muh oder mäh beim vorbeigehen. unfreundliche leute gibts, tztztz. ich lass die beiden ziehen bis sie nimma zu sehen sind, sicher is sicher :)

beim aufstieg zum strohsack zieh ich mir das windshield wieder aus, denn es ist zwar kühl aber auch recht schwül, da reicht beim aufstieg auch das hemd alleine.  gottseidank ist soviel nebel dass man nicht sieht wie weit es noch nach oben entlang der skipiste :)
bald bin ich oben und dann gehts weiter richtung kaiserburg. die nebeschwaden ziehen umher, leider keine sonne.

jetzt werden die leute schon mehr und ich lass die kaiserburg links liegen und zieh weiter richtung wölander nock. endlich oben angekommen such ich mir ein windstilles platzerl und mach meine jausenpause :) das shirt ist mittlerweile trocken und so wechsle  ich wieder die oberbekleidung :)
das wetter wird ein bissal schöner und ein wenig kommt die sonne raus, aber 2 minuten später is auch wieder nebelig und 2 min. später wieder wolkig und ein wenig sonnig. sehr wechselhaft :)

nach 15 minuten wird es mir aber dann auch schon langsam kühl und so pack ich wieder zam und mach mich auf den weg zum kleinen nock.
2 mtb-ker kommen den normale wanderweg runter über stock und stein. wahnsinn. erlaubt ist das sicher nicht, aber naja ggg
hier gibt es auch vieeeele heidebeeren und ich hol mir sozusagen meine nachspeise :)

schön langsam werden meine beine schwerer, aber es geht noch. der weg ist recht schön und es ist ein offener wald, gefällt mir.
nach einiger zeit bin ich dann auch schon bei der wegerhütte angelangt.
entlang des baches geht es dann auf normalen wegen wieder zurück. 
beim letzten stück nehm ich wieder den oberen weg, um mir die asphaltstrasse zu ersparen.

ich treff dann noch kurz den david, damit er mir mein brot gibt aus der tiefkühltruhe.
alles auspacken und aufhängen und duschen.

danach gibts dann wieder leckere gemüse-kartoffel-schwammerl-nockerl-suppe.
war eine schöne aber laaang wanderung.
guat nocht!
  
Bilder des Tages.    WanderStrecke des Tages.
Tages-Statistik:
  • Start: 10:09
  • Ende: 17:22
  • 05:20 h netto
  • 18,0 km
  • 1.316 Höhenmeter ↑
  • 1.316 Höhenmeter 
  • max. Höhe: 2.145 m

Gesamt-Statistik:
  • 29:34 h netto
  • 112,9 km
  • 6.278 Höhenmeter ↑
  • 6.278 Höhenmeter