Tag 11 - So. 18.8. "...und irgendwonn bleib i donn durt"


um 7:45 uhr ist heute tagwache und die sonne strahlt am superblauen himmel, kein wolkerl in sicht. so wünscht man sich das wenn man auf urlaub ist :). ein herrliches frühstück am balkon und dann zsammpacken - das meiste haben wir eh schon gestern hergerichtet - und gegen 9:15 uhr simma dann startklar. heut gehen wir ausnahmsweise gleich in wanderschuhen weg, weil uns simon (lisas papa) mit dem auto zur schloßalmbahn bringt, da wir die heutige wanderung auf die gadauner hochalmen direkt beim bauernhof beenden.

gise darf sich heute gleich mit 3 feschen mädels schmücken, da wir auch lisa mitnehmen. bei der schloßalmbahn sind erstaunlich wenig leute heut, obwohl ja sonntag ist. oben angekommen machen wir natürlich wieder ein paar fotos auf der sonnenterrasse. die kids sind aber heiß aufs wandern - :) - und gehen schon mal zum see vor. wir alten hatschen dann nach getaner arbeit nach. wir umrunden den halben see und begeben uns dann auf den weg richtung hermann greilinger steig. auch diesmal kommen wir wieder an pferden vorbei, nicht so viele wie letztens aber immerhin 4 pferdal warens auch. dann gehts in stetigem auf und ab dahin und die kids sind uns immer sehr viele nasenlängen voran, sodaß wir sie oft gar nimma sehen.

urviele heidelbeerstauden gibts am weg und spätestens dort holen wir die 2 ein, da sie sich dort vollstopfen mit den herrlichen bärlis. die gebirgsbäche sind diesmal ziemlich schwach besaitet und so haben wir nur 2 gefunden wo wir etwas trinken konnten. gise hat gleich seine wirtshauskonzession ausgepackt und in seinem trinkbecher nachfolgende wanderer auch verköstigt :). allerdings hat keiner was zu unserem tollen becher gesagt grrrrr.

nach einiger zeit kommt uns dann ein urlieber struppiger hund entgegen - der hund der rockfeldalm - und holt uns sozusagen ab. er dackelt dann mit uns weiter bis wir bei der alm sind. laura bestellt sich ihr geliebtes butterbrot, lisa ein butterbrot mit honig und gise und ich teilen uns ein speckbrot. fürs erste :). da die brote soo was von lecker sind, ordert laura noch ein butterbrot und ein speckbrot, lisa zwei speckbrote und wir alten genehmigen uns halt auch noch ein speckbrot, weil zuschauen können wir ja auch nicht. leider verschwindet sie sonne zwischenzeitlich hinter ein paar wolken und schon ist es saukalt.

beim weggehen von der alm haben die mädels die schaffellwesten (lisa hat das gleiche schaffellwestal wie laura) angezogen und die kapuzen übern kopf und hauptsache die sonnenbrillen auf. die beiden waren wirklich ursüß und ein hingucker für alle leute. wie von einer rakete angetrieben hatschen die beiden vor uns richtung gadaunerer hochalmen. der weg schlängelt sich hinauf und die sonne kommt wieder raus und so schwitzen wir ganz schön.

bei der ersten alm auf den gadaunerern angekommen, wollten wir alten uns zwar ein bissl hinsetzen und durchpusten, doch die mädels waren schon am weg zur stubneralm, wo es ja die hundebabies geben soll. also dackelten wir hintennach. bei der stubneralm angekommen war die freude sozusagen grenzenlos und die münder der beiden standen minutenlang offen, als sie die schwarz-weißen hundebabies entdeckten. eine mama mit 2 töchtern war grad dort, die hat einfach spontan einen hund mitgenommen, um 500 euro :). lisa hat sich nicht getraut ein hundebaby raufzunehmen, aber laura war gleich feuer und flamme und schleppte ein hundebaby herum.

wir bestellten uns bei der äußerst netten sennerin (verwandschaft von lisa) eine brettljausen, hollersaft für die damen und gise eine milch. gise bekam nicht nur "eine" milch, sondern gleich einen krug mit 1l  milch ggggg. und die bretteljausen war erst ein gedicht. hmmmmmm. bauchspeck, schinkenspeck, selbstgemachte salami, eingelegter käse in öl (mit knoblauch und zwiebel), ein großes stück frische butter,getrocknetes rinderfleisch und als tüpfelchen obenauf noch absolut traumhaftes frisches selbstgebackenes brot. wir mampften bis auf ein stück graukäse alles zsamm. boaaaaa, das war so was von lecker.

die kids mampften genauso brav wie wir alten und spielten dann natürlich mit den hundebabies. die sennerin zeigte uns ihre schatz- ähm käsekammer und wie sie käse zubereitet und plauderte aus dem nähkästchen. gise fröhnte der fotografie und machte die namen der bergspitzerln ausfindig, die uns so alle umgaben. es war wirklich ein toller nachmittag auf der alm. gegen 15:00 uhr mussten wir dann die kinder aber fast gewaltsam von den hundebabies trennen - aja es waren übrigens border collies. und fast hätte ich es vergessen, aber die hundemama war auch urlieb und hat sich über die speckschwarten gefreut, die wir ihr gegeben haben. beim zahlen haben wir nicht schlecht gestaunt, 14 euro für alles, das gibts ja nicht, so wenig. und trinkgeld wollte die sennerin auch fast keines nehmen, da sie meinte, geld ist nicht alles, hauptsache man ist glücklich und fühlt sich wohl.

wir brechen dann auf richtung heimat und gehen das erste stücke auf der forststraße und dann aber recht bald in den wald hinein. die kinder wie immer ein gutes stück vor uns, aber bei jeder weggabelung haben sie brav gewartet. der weg zieht sich ganz schön und kurz vor der liftanlage angertal war es wieder etwas steiler und recht unbequem zu gehen. bei der liftstation haben wir ein kleines päuschen eingelegt, denn mehr wurde uns von den mädels nicht zugestanden :(. 

dann gehts weiter und nach einiger zeit kommen wir zum hartlgut und ab dann gehts ja auf der straße weiter und hier sinds auch noch ein paar kehren bis wir zu hause sind. nun sind wir aber alle wirklich sehr müde und die haxn tun weh. lisa geht gleich nach dem duschen schlafen, aber laura hält noch tapfer durch.

heute "arbeiten" wir erstmals die homepage auf unserem balkon ab :), da es noch sehr warm draußen ist. auch futtern wir noch ein sonntagssupperl mit restspaghettis und es geht uns einfach saugut :).

schau ma mal, was das wetter morgen bringt und was wir dann morgen unternehmen......

Bilder des Tages.    WanderStrecke des Tages.
Tages-Statistik:
  • Start: 10:02
  • Ende: 17:56
  • 04:27 h netto
  • 16,7 km
  • 349 Höhenmeter ↑
  • 1.422 Höhenmeter 
  • max. Höhe: 2.081 m
Gesamt-Statistik:
  • 27:06 h netto
  • 93,6 km
  • 2.716 Höhenmeter ↑
  • 7.003 Höhenmeter