2017 - FeldAmSee‎ > ‎Tagesausflüge‎ > ‎

Tag 05 - Di. 15.08. "in der hitze des waldes"


zwecks gises verbrannten wadeln hat er für heute eine tour die eher im schatten bzw wald verläuft ausgesucht. 

wir fahren mit dem auto bis sirnitz und parken dort bei einem wiesenfleckerl nachdem wir den besitzer dort gefragt haben. dann hatschen wir echt lang die deppate straße entlang - das stand aber im wanderbuch anders beschrieben - fragen dann noch wo nach - wir sind aber eh richtig und bald wird dann eine geschotterte straße draus. na wenigstens was. doch die frau, die wir gefragt haben, sagt uns auch, dass bei st. leonhard im bade - wo wir hin wollen - heute almkirtag ist. 

na super, da wird ja jede menge los sein dort. was solls, wir hatschen weiter. bald kommen uns auch schon die ersten autos entgegen. der weg ist aber noch lang und auch recht steil, die sonne brennt runter und wir kämpfen uns brav kurve für kurve hoch.

bald sehen wir dann auch schon auf einer lichtung die kapelle und die badeanstalt aus dem 16 jahrhundert. genauer ansehen geht nicht, denn wir sind total verschwitzt und die kirtagsbesucher sind alle fein herausgeputzt. somit können wir nur vom weg her das ganze begutachten. sie echt schön und irgendwie mystisch aus.

weiter gehts dann noch ein stückerl bergauf, dann endlich gehts etwas abwärts. der retourweg führt uns an der rot-weißen markierung entlang, die nicht immer leicht zu finden ist und auch einfach zwischen zwei häusern durchgeht, die auf einmal mitten im wald stehen. bewohnt! die haben dort auch einen hund und wir sind froh, dass wir cindy heute nicht mithaben.

gise entdeckt dann ein nettes plätzchen zum futtern mit schöner aussicht. dann gehts weiter. der rückweg zaht sich wie immer und wir stolpern halt so dahin. am weg besichtigen wir auch die ruine altalbeck, einfach nur ein paar steinmauern, nix besonders. aber als wir dann zum schloss altalbeck kommen, staunen wir nicht schlecht. ein riesengroßer skulpturenpark, sommertheater und was weiß ich nicht noch alles mitten im wald. echt toll.

dann ist es nimmer weit und wir sind auch schon beim auto. wieder echt müde, aber war bis auf das anfängliche straßengehatsche, doch eine sehr schöne ruhige wanderung.
  
Bilder des Tages.    WanderStrecke des Tages.
Tages-Statistik:
  • Start: 11:13
  • Ende: 16:57
  • 04:13 h netto
  • 15,3 km
  • 585 Höhenmeter ↑
  • 585 Höhenmeter 
  • max. Höhe: 1.177 m

Gesamt-Statistik:
  • 12:53 h netto
  • 45,6 km
  • 2.027 Höhenmeter ↑
  • 2.027 Höhenmeter