Tag 10 - So. 21.08. "it's raining "


in der früh sah man noch ein bissl sonnenfenster und der himmel war blau stellenweise. bald hat sich aber alles verdüstert. wir machen uns trotzdem auf um in den wald zu gehen und schwammerl zu suchen, haben uns die cindy geschnappt und los gings. doch mehr als 870 m kamen wir nicht, denn dann fing es auch schon regnen an. cindy hat uns ganz komisch angesehen, als wir wieder umgedreht haben, aber wir menschen gehen halt nicht so gern im regen :)

dann sind wir zuhause herumgehangen, haben gegessen, gelesen, geschlafen und einfach nix getan. am nachmittag sind wir dann runter zum billa (ja die haben da auch am sonntag offen). danach cindy wieder gefüttert, die heute lang bei uns blieb und nicht genug streicheleinheiten bekam. auch haben wir uns ein bissl zu maria in die küche gesetzt und geratscht.

tja, abends gabs dann fischstäbchen mit reis (worauf wir uns nach stundenlangen diskussionen geeinigt haben.