Christadelphian-Gemeinden in Belgien


Gute Nachrichten für die Einsamen

 

Belgische Christadelphians of Broeders in Christus

 


 

 

French pages / Pages en Français

English pages

German pages / Deutsche Seite

 



Aus schlechten nachrichten heilsame lehren ziehen

Die Bibel - das Wort Gottes

Evangelium eine gute Nachricht

Gute Nachrichten - leider nicht für alle

Gute Nachrichten für die Einsamen

Gute Nachrichten  für die Kranken und Sterbende

Gute Nachrichten für Kriegsmüde Menschen

Gute Nachrichten für Leute

Gute Nachrichten für Sünder

Kennzeichen Gottes

Was wollen sie unternehmen?



***



Blog & Forum

Christadlephian News

Prayers

Prayers for the day


Thought for the day

Reflection

Being and feeling

Lifestyle

Religious affairs

Spiritual affairs



Dagtekst en Bedenking

Dagelijkse Bezinning

Reflectie voor de dag

Gebed van de dag

Gebeden

Gebedsverzoek

Christadelphian Nieuws

 

Index



 

Hieronder vindt u een lijst van hoofdonderwerpen, waar u dan verdere artikels en linken kan vinden over het betreffende onderwerp

 

Mijn Geloof

 

Niet zeker dat er een God is

 

Christadelphians Wie zij zijn en wat zij doen? 

Geloofspunten van de Christadelphians

Geloofspunten van een Christadelphian in Bijbelcontext 

Broers en Broeders

Geschiedenis

Geschiedenis in 't kort 

Belangrijke Verschillen 


Volgens eerste eeuw patronen

Organisatie der Broeders in Christus

Christadelphians Wereldwijd

 

 

 Artikels 

 

 

Bestaat er een God die zich om ons bekommert? 

Geloof in slechts één God 

Jehovah wiens Naam Heilig is 

Eigenheden aan God toegeschreven

Eigenheden aan Jezus toegeschreven 


Op wie Hopen

Christenmensen met ons geloof  

Boek der Boeken de Bijbel

Woord van God 

Wat te vinden in de Bijbel 

Reden voor het lezen van de Heilige Schrift 

Omtrent Geloof en Gospel

 

Wat is Gods doel met de aarde? 


Koninkrijk van God 


Volharding & Bijbelstudenten 

 

 

Aarde 

Christendom

Dood

Doop

Eten 

Gebed

Geest

Geloof

Gods beloften 

Hemel

Het Heelal

Hoop 

Hoop op Leven

Israël 

Koninkrijk van God 

Levenslessen

Lijden

Lucifer

Mensdom

Moeilijkheden

Niet zeker dat er een God is 

Nieuw Verbond 

Opstanding en Oordeel 

Overwegingen

Persoonlijkheid

Plan van God

Rechtvaardigen 

Redding

Satan of duivel

Volk Israël 

Ziel 

Zoenoffer



Rond de Bijbel

Rond God de Allerhoogste

Relatie tot God

Rond Jezus

Zoon van God

Relatie tot Christus

Eén met Christus


Relatie tot medemens

Mensdom

Menselijke Natuur

Lijden



Levenslessen

Christelijk Leven 

Overwegingen


Opdracht tot Getuigenis

Verkondigen


Redding

Zoenoffer

Teken van het verbond 


Wie, wat & hoe Christadelphians

Christendom


Het Heelal

John Thomas

 

 

Fotomateriaal en illustraties 

 

 

 

 Please do find further articles and links at:

 

Articles in English

Artikels in het Nederlands

Articles en Français

Lectuur

Vlaams/Belgisch Studiemateriaal

Adressen


+


Wij zijn een trots lid van de wereldwijde genootschap van Broeders in Christus 

We are a proud member of the worldwide community of Brothers and Sisters in Christ

Christadelphia



Gute Nachrichten für die Einsamen 

< Gute Nachrichten für alle,die mit dem Leben nicht zurechtkommen 

 

Die Vereinsamung des Menschen ist ein weiteres Symptom unserer modernen Welt. Menschen aller Standesschichten werden von ihr heimgesucht. Wohlhabende wie arme, gesellschaftlich im Mittelpunkt stehende wie einfache Menschen.
Einsamkeit ist für den von Natur zur Geselligkeit veranlagten Menschen ein besonders hartes Übel. Es zerfrißt ihn und nagt beständig an seinen Gemütskräften bis auch der Körper anfängt zu erlahmen. Nicht umsonst wird im Strafvollzug die Einzelhaft als eine besondere Strafverschärfung angewendet.
Wieviel mehr aber müssen Menschen, die gar nicht zwangsweise von ihrer
Umwelt abgeschnitten sind, unter der Einsamkeit leiden! Sie leben mitten unter ihren Mitmenschen, aber niemand scheint sie zu bemerken, niemand sieht sie oder spricht mit ihnen, niemand will von ihnen etwas wissen. Da ist keiner mehr da, der mit ihnen trauern oder sich mit ihnen freuen will, der seine Zeit und seine Kraft mit ihnen teilen möchte, der auch nur geduldig zuhört und sie versteht. Sie suchen nach Menschen, denen sie sich anvertrauen können, aber die sind alle so mit sich und ihren Vorhaben beschäftigt, daß sie nur eine Last für jene sind.
Das widerfährt nicht nur den Vergessenen. Diese Erfahrung machen sogar
Menschen, die mitten in ihrer Familie oder unter ihren vermeintlichen Freunden keinen mehr finden, der mittragen und mitleiden will.
 

Die Bibel aber hat gute Nachrichten für einsame Menschen. Gott schaut nach ihnen und sorgt sich um sie. Er will gern ihr Freund sein, wenn sie es wollen. Jesus versprach allen seinen Nachfolgern, auch während seiner persönlichen Abwesenheit mit seinem Geiste stets bei ihnen zu sein bis "ans Ende der Tage" (Matthäus 28,20). Einer der großen Männer des Neuen Testamentes schrieb, daß der Herr ihm noch beistand und ihn stärkte, als alle anderen Menschen ihn aufgegeben und verlassen hatten (2.Timotheus 4,16.17). Obgleich wir uns nicht mit Paulus auf eine Stufe stellen können, gilt heute genauso wie eh und je, daß der "HERR den Waisen ein Vater und den Witwen ein Beschützer" ist (Psalm 68,6). Und wenn wir Ihm unser ganzes Vertrauen schenken, dann wird Er an unserer Seite sein. Wir werden keinen Schritt mehr allein gehen müssen.
Damit aber hat der Einsame nicht nur Gemeinschaft mit dem Unsichtbaren gefunden, sondern er erhält zugleich das Angebot, mit allen Seinen Kindern Gemeinschaft zu halten, wo immer sie sich auf der Erde aufhalten. Hier, unter Menschen desselben Glaubens und derselben Hoffnung, gibt es nicht mehr das Gefühl des Alleinseins; es verbindet sie dieselbe Hoffnung, derselbe Glaube, dieselbe Erwartung kommenden Heils. Es gibt hier ein Betätigungsfeld als Mitarbeiter am kommenden Gottesreich. Wir sind immer sehr glücklich, wenn ein Mensch in unserer Gemeinde die Wärme und Freundlichkeit Christi sucht und findet. Unsere Gottesdienste sind einfache und frohe Gelegenheiten, uns gemeinsam um das Wort Gottes zu versammeln und gemeinsam mit Menschen des gleichen kostbaren Glaubens zu Gott zu beten. Nicht selten fand ein vormals Einsamer in der Gemeinschaft von Gläubigen die Liebe und Aufnahme, die er so lange in der Welt vergeblich gesucht hatte.
 

Jesus hat eine große Belohnung angekündigt. Sie soll denen zuteil werden, die bereit sind, alles aufzugeben, was sie an der Nachfolge des Herrn hindert. Ein Teil der Belohnung wird auch schon jetzt, in diesem Leben, wirksam werden. Unter den Segensgaben wird der treue Anhänger Jesu "Brüder und Schwestern, Mütter und Kinder" (Markus 10,30) finden, das heißt Freundschaften und Geliebte im Herrn Jesus Christus, die jeden Verlust, den er wegen der Nachfolge Jesu bereitwillig hinnahm, weit aufwiegen werden. Alles dies ist für das gegenwärtige Leben zugesagt.
Im Reiche Gottes wird dann Gelegenheit sein, die große Zahl der erlösten und unsterblich gemachten Männer und Frauen aus allen Generationen kennenzulernen und sich mit den einzelnen zu unterhalten. Jeder wird Zeugnis geben über die Epoche, in der er lebte. Es wird eine große Familie sein. Niemand wird dann jemals wieder einsam sein.


> Gute Nachrichten für Sünder