Silvretta-Samnaun-Verwall-Kette

Die Silvretta-Samnaun-Verwall-Kette ist gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 132 Unterabschnitten der Alpen. Die Silvretta-Samnaun-Verwall-Kette ist ein Teil der Westlichen Rätischen Alpen, einem von 36 Abschnitten der Alpen.

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): II/A-15.VI

Höchster Berg: Piz Linard, 3.411 m ü NN

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Ostalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: II

Zentrale Ostalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: II/A

Westliche Rätische Alpen (Abschnitt), IVOEA-Gebietscode: II/A-15

4. Verbindungen zu benachbarten Unterabschnitten der Alpen

Über den Arlberg (1.793 m ü NN) ist die Silvretta-Samnaun-Verwall-Kette mit den Lechtaler Alpen verbunden.

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 23.02.2018.