Luzerner und Unterwaldner Voralpen

Die Luzerner und Unterwaldner Voralpen sind gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 132 Unterabschnitten der Alpen. Die Luzerner und Unterwaldner Voralpen sind ein Teil der Schweizer Voralpen, einem von 36 Abschnitten der Alpen.

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): I/B-14.III

Höchster Berg: Ruchstock, 2.814 m ü NN

Tiefster Punkt: Vierwaldstätter See, 434 m ü NN

Territoriale Zugehörigkeit: Schweiz (Kantone Bern, Luzern, Nidwalden, Obwalden und Uri)

Benachbarte Unterabschnitte der Alpen: Schwyzer und Urner Voralpen, Westliche Urner Alpen, Berner Alpen, Berner Voralpen

Umgrenzung (im Uhrzeigersinn): Vierwaldstätter See, Isenthal, Grosstal, Rot Grätli, Griessental, Engelberg, Jochpass, Gental, Aare (Haslital). Brünigpass, Glaubenbühelenpass, Schüpfheim, Alpenvorland, Luzern, Vierwaldstätter See

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Westalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: I

Nördliche Westalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: I/B

Schweizer Voralpen (Abschnitt), IVOEA-Gebietscode: I/B-14

3. Untergeordnete Einheiten

Luzerner und Unterwaldner Voralpen (Unterabschnitt), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III

Luzerner Voralpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-A

Schrattenfluh-Massif (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-A.1

Fürstein-Giswiler-Stöcke-Massif (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-A.2

Pilatur-Massif (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-A.3

Unterwaldner Voralpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-B

Rotsandnollen-Glogghüs-Kette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-B.4

Chaiserstuel-Ruchstock-Walenstöcke-Kette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-B.5

Bauen-Brisen-Buochserhorn-Kette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-14.III-B.6

4. Benennung in anderen Sprachen

I: Prealpi di Lucerna e di Untervaldo

5. Weitwanderwege

5.1 Via Alpina

Der Grüne Weg der Via Alpina führt auf einem Teilabschnitt am Rand der Luzerner und Unterwaldner Voralpen entlang:

Etappe C8 Engelberg - Meiringen

Website der Via Alpina: www.via-alpina.org


5.2 Schweizer Wanderwege

5.2.1 Nationale Routen

Via Alpina, Nr. 1

----> Der insgesamt 19 Etappen umfassende Weg verläuft mit der Etappe 9 durch die Luzerner und Unterwaldner Voralpen.

----> Anfangspunkt: Gaflei (Fürstentum Liechtenstein), Endpunkt: Montreux, 19 Etappen, Länge: 370 Kilometer

----> Etappe 9 Engstlenalp - Meiringen, 21 Kilometer


Trans Swiss Trail, Nr. 2

----> Der insgesamt 32 Etappen umfassende Weg verläuft mit den Etappen 17 bis 20 durch die Luzerner und Unterwaldner Voralpen.

----> Anfangspunkt Porrentruy, Endpunkt Mendrisio, 32 Etappen, Länge: 490 Kilometer

----> Etappe 17 Giswil - Flüeli-Ranft, 10 Kilometer

----> Etappe 18 Flüele-Ranft - Stans, 16 Kilometer

----> Etappe 19 Stans - Seelisberg, 21 Kilometer

----> Etappe 20 Seelisberg - Erstfeld, 22 Kilometer

Website der Schweizer Wanderwege: www.wanderland.ch

6. Schutzgebiete

6.1 Nationalparks (0)

In den Luzerner und Unterwaldner Voralpen gibt es zur Zeit keinen Nationalpark.


6.2 Unesco-Biosphärenreservat (1)

Biosphärenreservat Entlebuch


6.3 Naturparks (0)

In den Luzerner und Unterwaldner Voralpen gibt es zur Zeit keinen Naturpark.

7. Top-Sehenswürdigkeiten

7.1 Eine Reise wert

Luzern

Vierwaldstätter See


7.2 Lohnend

Bürgenstock

Engelberg

Engstlenalp

Flüeli Ranft

Gental

Glaubenbüelenpass

Melchsee

Pilatus

Rütli

Urner See

Der Rigidalstock, 2.593 m, erhebt sich nördlich über Engelberg, hier gesehen von der Alp Ober Zieblen.

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 21.02.2018.