Hohe Tauern

Die Hohen Tauern sind gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 132 Unterabschnitten der Alpen. Die Hohen Tauern sind ein Teil der Westlichen Tauernalpen, einem von 36 Abschnitten der Alpen.

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): II/A-17.II

Gebietsnummer bei der Alpenvereinseinteilung der Ostalpen (AVE): 36 (Venedigergruppe), 39 (Granatspitzgruppe), 40 (Glocknergruppe), 41 (Schobergruppe), 44 (Ankogelgruppe)

Höchster Berg: Großglockner, 3.798 m ü NN

Tiefster Punkt: Mündung der Lieser in die Drau bei Spittal an der Drau, 542 m ü NN

Territoriale Zugehörigkeit: Österreich (Tirol, Salzburg, Kärnten), Italien (Südtirol-Trentino)

Benachbarte Unterabschnitte der Alpen: Kitzbüheler Alpen, Salzburger Schieferalpen, Radstädter Tauern, Gurktaler Alpen (Nockberge), Gailtaler Alpen, Kreuzeckgruppe, Deferegger Alpen, Zillertaler Alpen

Umgrenzung (im Uhrzeigersinn): Salzach, Großarl-Bach, Murtörl (Pass), Mur, Katschbergpass, Lieser, Drau, Möll, Iselsberg (Pass), Drau, Isel, Schwarzach, Klammljoch (Pass), Knutten Bach, Rainbach, Ahrn Bach, Birnlücke (Pass), Krimmler Ache, Salzach

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Ostalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: II

Zentrale Ostalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: II/A

Westliche Tauernalpen (Abschnitt), IVOEA-Gebietscode: II/A-17

3. Untergeordnete Einheiten

Hohe Tauern (Unterabschnitt), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II

Venedigergruppe (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-A

Venedigergruppe im engeren Sinne (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-A.1

Durreck-Rötspitze-Gruppe (Gruppe, IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-A.2

Lasörlinggruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-A.3

Granatspitzgruppe (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-B

Granatspitze-Sonnblick-Schrottkopf-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-B.4

Muntanitz-Kendlspitze-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-B.5

Glocknergruppe (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-C

Glockner-Hauptkette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-C.6

Glockner-Massiv im engeren Sinne (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-C.7

Nördliche Glocknergruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-C.8

Schobergruppe (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-D

Roter Knopf-Petzeck-Kette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-D.9

Hochschober-Rotspitze-Kette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-D.10

Goldbergruppe (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-E

Sonnblick-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-E.11

Sadnig-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-E.12

Ankogelgruppe (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-F

Ankogelgruppe im engeren Sinne (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-F.13

Reißeck-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-F.14

Hafner-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/A-17.II-F.15

4. Verbindungen zu benachbarten Unterabschnitten der Alpen

Über die Birnlücke (2.665 m ü NN), ital.: Forcella del Picco, sind die Hohen Tauern mit den westlich anschließenden Zillertaler Alpen verbunden.

Über das Murtörl (2.260 m ü NN) sind die Hohen Tauern mit dem östlich anschließenden Radtstätter Tauern verbunden.

Über das Klammljoch (2.291 m ü NN), ital.: Passo Gola, sind die Hohen Tauern mit den südwestlich anschließenden Deferegger Alpen vebunden.

Über den Iselsbergpass (1.209 m ü NN) sind die Hohen Tauern mit der südöstlich anschließenden Kreuzeckgruppe verbunden.

Über den Katschbergpass (1.641 m ü NN) sind die Hohen Tauern mit den südöstlich anschließenden Gurktaler Alpen (Nockberge) verbunden.

5. Benennung in anderen Sprachen

E: High Tauern

F: Hohe Tauern

I: Alti Tauri

7. Schutzgebiete

7.1 Nationalparks (1)

Hohe Tauern (Österreich, Bundesländer Kärnten/Tirol/Salzburg).


7.2 Unesco-Biosphärenreservat (0)

In den Hohen Tauern gibt es zur Zeit kein von der Unesco anerkanntes Biosphärenreservat.


7.3 Naturparks (1)

Rieserferner-Ahrn (Italien, Südtirol-Trentino)

8. Top-Sehenswürdigkeiten

Siehe bei den einzelnen Obergruppen (Ankogelgruppe, Glocknergruppe, Goldberggruppe, Granatspitzgruppe, Schobergruppe, Venedigergruppe)

Die Pasterze ist der größte Gletscher Österreichs. Sie befindet sich nordöstlich des Großglockners. Im Hintergrund erhebt sich der gletscherbedeckte Johannis Berg, 3.460 m.

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 25.02.2018.