Berchtesgadener Alpen

Die Berchtesgadener Alpen sind gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 132 Unterabschnitten der Alpen. Die Berchtesgadener Alpen sind ein Teil der Salzburger Nordalpen, einem von 36 Abschnitten der Alpen.

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): II/B-24.III

Gebietsnummer bei der Alpenvereinseinteilung der Ostalpen (AVE): 10

Höchster Berg: Hochkönig, 2.941 m

Tiefster Punkt: Mündung der Saalach in die Salzach, 408 m

Territoriale Zugehörigkeit: Deutschland (Freistaat Bayern) und Österreich (Bundesland Salzburg)

Benachbarte Unterabschnitte der Alpen: Salzkammergut-Berge, Tennengebirge, Salzburger Schieferalpen, Loferer und Leoganger Steinberge, Chiemgauer Alpen

Umgrenzung (im Uhrzeigersinn): Salzach von der Einmündung der Saalach nördlich von Salzburg flussaufwärts bis Bischofshofen, Mühlbach, Trockenbach, Dientner Sattel, Fitzensattel, Hintertal, Urslaubach, Saalach von Saalfelden bis zur Einmündung in die Salzach

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Ostalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: II

Nördliche Ostalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: II/B

Salzburger Nordalpen (Abschnitt), IVOEA-Gebietscode: II/B-24

3. Untergeordnete Einheiten

Berchtesgadener Alpen (Unterabschnitt), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III

Südliche Berchtesgadener Alpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-A

Hochkönig-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-A.1

Steinernes Meer (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-A.2

Östliche Berchtesgadener Alpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-B

Hagengebirge (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-B.3

Göllgruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-B.4

Westliche Berchtesgadener Alpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-C

Watzmannstock (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-C.5

Hochkalterkette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-C.6

Nördliche Berchtesgadener Alpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-D

Reiteralpe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-D.7

Lattengebirge (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-D.8

Untersberg (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-24.III-D.9

4. Benennung in anderen Sprachen

E: Berchtesgaden Alps

F: Alpes de Berchtesgaden

I: Alpi di Berchtesgaden

5. Die zehn höchsten Gipfel

----> Angegeben sind der Name, die Höhe über NN, die Obergruppe gemäß IVOEA sowie die territoriale Zugehörigkeit.

1. Hochkönig, 2.941 m ü NN, Südliche BA, A

2. Westlicher Hohenkopf, 2.875 m ü NN, Südliche BA, A

3. Großer Bratschenkopf, 2.856 m ü NN, Südliche BA, A

4. Lammkopf, 2.849 m ü NN, Südliche BA, A

5. Hochseiler, 2.793 m ü NN, Südliche BA, A

6. Schneekarkopf, 2.779 m ü NN, Südliche BA, A

7. Kummetstein, 2.772 m ü NN, Südliche BA, A

8. Watzmann-Mittelspitze, 2.713 m ü NN, Westliche BA, D

9. Watzmann-Südspitze, 2.712 m ü NN, Westliche BA, D

10. Südöstlicher Schoberkopf, 2.706 m ü NN, Südliche BA, A

6. Salzburger Stadtberge

Die folgenden Salzburger Stadtberge gehören zum Unterabschnitt Berchtesgadener Alpen:


6.1 Stadtberge in der Innenstadt

Festungsberg (548 m ü NN), Mönchsberg (508 m ü NN), Nonnberg, Rainberg (510 m ü NN)


6.2 Stadtberge im weiteren Stadtgebiet

Lieferinger Hügel (434 m ü NN), Hellbrunner Berg (515 m ü NN), Morzger Hügel (470 m ü NN)


6.3 Stadtberge der Stadtumrahmung

Untersberg (Salzburger Hochthron) (1.853 m ü NN)

7. Via Alpina

Der Violette Weg der Via Alpina führt auf einem Teilabschnitt durch die Berchtesgadener Alpen.

Etappe A36 Werfen - Arthur Haus

Etappe A37 Arthur Haus - Erichhütte

Etappe A38 Erichhütte - Maria Alm

Etappe A39 Maria Alm - Riemannhaus

Etappe A40 Riemannhaus - Kärlingerhaus

Etappe A41 Kärlingerhaus - Königssee

Etappe A42 Königssee - Engedey

Etappe A43 Engedey - Neue Traunsteiner Hütte

Etappe A44 Neue Traunsteiner Hütte - Unken

www.via-alpina.org

8. Schutzgebiete

8.1 Link zum Blog "Naturschutz und Wildnis in Europa"

Naturdenkmal Gollinger Wasserfall


8.2 Nationalparks (1)

Berchtesgaden (Deutschland/Bayern)


8.3 Unesco-Biosphärenreservat (1)

Berchtesgadener Land (Deutschland/Bayern)


8.4 Naturparks (2)

Untersberg (Österreich/Bundesland Salzburg)

Weißbach (Österreich/Bundesland Salzburg)

9. Top-Sehenswürdigkeiten

9.1 Eine Reise wert

Königsee

Salzburg mit der Altstadt, der Festung Hohensalzburg und den Stadtbergen

Watzmann


9.2 Lohnend

Almbachklamm

Aschauer Klamm

Bad Reichenhall

Berchtesgaden

Funtensee

Gollinger Wasserfall

Gotzen-Alm

Grünstein-Haus

Hallein

Hintersee

Hochkönig

Hoher Göll

Jenner

Kehlstein

Obersee

Pass Lueg

Predigtstuhl

Ramsau

Reisenkaser

Reiter Alpe

Rossfeld-Hütte

Salzachöfen

Salzbergwerk

Salzburger Hochthron

Sankt Bartholomä

Schlund

Steinernes Meer

Tristkopf (Hagengebirge)

Untersberg

Wimbachklamm

Blick vom nördlichen Ende des Königssees in Richtung Westnordwesten auf den schroffen Gipfel des Grünsteins, 1.304 m ü NN, der dem Watzmann vorgelagert ist. In der linken Bildhälfte unmittelbar hinter dem See sieht man einen Teil der Bobbahn Königssee.

Die Salzburger Stadtberge rechts der Salzach gehören zum Unterabschnitt Berchtesgadener Alpen. Hier blickt man vom Mönchsberg, 508 m ü NN, hinüber zum Festungsberg, 548 m ü NN.

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 22.03.2018.