Como-Voralpen

Die Como-Voralpen sind gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 132 Unterabschnitten der Alpen. Die Como-Voralpen sind ein Teil der Lugano-Voralpen, einem von 36 Abschnitten der Alpen.

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Geographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): I/B-11.I

Höchster Berg: Pizzo di Gino, 2.245 m ü NN

Tiefster Punkt: Comer See, 198 m ü NN

Territoriale Zugehörigkeit: Italien, Region Lombardei und Schweiz, Kanton Tessin

Benachbarte Unterabschnitte der Alpen: Vareser Voralpen, Adula-Alpen, Tessiner Alpen, Orobische Alpen (Bergamasker Alpen), Bergamasker Voralpen

Umgrenzung (im Uhrzeigersinn): Monte Ceneri-Pass, Magadino-Ebene, Valle Morobbia, Passo di San Jorio, Gravedona am Comer See, Comer See, Östlicher Seearm des Comer Sees (Lago di Lecco, Poebene (Como, Varese), Luganer See (westlicher Seearm), Agno-Tal, Monte Ceneri-Pass

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Westalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: I

Nördliche Westalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: I/B

Lugano-Voralpen (Abschnitt), IVOEA-Gebietscode: I/B-11

3. Untergeordnete Einheiten

Como-Voralpen (Unterabschnitt), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I

Gino-Camoghe-Fiorina-Kette (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-A

Gino-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-A.1

Camoghe-Bar-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-A.2

Fiorina-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-A.3

Tremezzo-Generoso-Gordona-Kette (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B

Tremezzo-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B.4

Generoso-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B.5

Gordona-Bisbino-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B.6

Kette im Comer See-Dreieck (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B

Palanzone-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B.7

San Primo-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B.8

Corni di Canzo-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode I/B-11.I-B.9

4. Benennung in anderen Sprachen

I: Prealpi Comasche

5. Schutzgebiete

5.1 Nationalparks (0)

In den Como-Voralpen gibt es zur Zeit keinen Nationalpark.


5.2 Unesco-Biosphärenreservat (0)

In den Como-Voralpen gibt es zur Zeit kein Unesco-Biospärenreservat.


5.3 Naturparks (1)

Spina Verde di Como (Lombardei)

6. Top-Sehenswürdigkeiten

6.1 Eine Reise wert

Comer See

Dom vom Como

Lugano

Monte Generoso

Morcote

San Maurizio


6.2 Lohnend

Brunate

Campione d`Italia

Como

Dongo

Lecco

Meride

Montagnola

Monte Bisbino

Monte Ceneri

Monte San Giorgio

Monte San Salvatore

Riva San Vitale

Valle Morobbia

Varese

Blick vom Dorf Cademario im Malcantone in Richtung Osten auf einen Teil der Como-Voralpen: Man sieht die Stadt Lugano am Fuß des Monte Bre, 925 m ü NN, rechts im Bild ist ein kleiner Teil des Luganer Sees sichtbar. Im Hintergrund erhebt sich die Berggruppe der Tremazzina zwischen dem Luganer See und dem Comer See.

Blick vom Dorf Gandria bei Lugano über den Luganer See in Richtung Süden: Rechts im Bild erhebt sich der Monte Camoe, 1.135 m ü NN.

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 19.02.2018.