Fleimstaler Alpen

Die Fleimstaler Alpen sind gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 132 Unterabschnitten der Alpen. Die Fleimstaler Alpen sind ein Teil der Dolomiten, einem von 36 Abschnitten der Alpen.

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): II/C-31.V

Gebietsnummer bei der Alpenvereinseinteilung der Ostalpen (AVE): 53

Höchster Berg: Cima d`Asta, 2.847 m ü NN

Tiefster Punkt: Etsch bei Trento, 194 m ü NN

Territoriale Zugehörigkeit: Italien (Regionen Südtirol-Trentino und Venetien)

Umgrenzung (im Uhrzeigersinn): Rolle-Pass, Cismon (Fluss), Valsugana (Tal), Sella di Pergine (Pass), Trento (Stadt), Etsch (Fluss), Bozen (Stadt), Eggental, Karerpass, Fleimstal, Val Travignolo (Tal), Rolle-Pass

Benachbarte Unterabschnitte der Alpen: Grödner und Fassaner Dolomiten, Palagruppe und Feltriner Alpen, Belluner Voralpen, Vicentiner Voralpen, Brenta-Gruppe, Nonsberger Alpen, Sarntaler Alpen

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Ostalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: II

Südliche Ostalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: II/C

Dolomiten (Abschnitt), IVOEA-Gebietscode: II/C-31

3. Untergeordnete Einheiten

Fleimstaler Alpen (Unterabschnitt), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V

Nördliche Fleimstaler Alpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V-A

Latemar-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V-A.1

Nova Ponente-Hochfläche (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V-A.2

Südliche Fleimstaler Alpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V-B

Lagorai-Kette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V-B.3

Monte Croce-Sette Selle-Kette (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V-B.4

Cima d'Asta-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/C-31.V-B.5

4. Benennung in anderen Sprachen

E: Fiemme Mountains

F: Alpes de Fiemme

I: Dolomiti di Fiemme

5. Schutzgebiete

5.1 Nationalparks (0)

In den Fleimstaler Alpen gibt es zur Zeit keinen Nationalpark.


5.2 Unesco-Biosphärenreservat (0)

In den Fleimstaler Alpen gibt es zur Zeit kein von der Unesco anerkanntes Biosphärenreservat.


5.3 Naturparks (2)

Paneveggio Pale di San Martino (Trentino)

Trudner Horn (Bozen-Südtirol)

6. Top-Sehenswürdigkeiten

6.1 Eine Reise wert

Bozen


6.2 Lohnend

Cavalese

Cima d`Asta

Cima di Cece

Eggental

Fleimstal

Karerpass

Karersee

Lago di Caldonazzo

Latemar

Monte Croce

Monte Panarotta

Neumarkt

Passo di Brocon

Passo di Manghen

Passo di Rolle

Piramidi di Segonzano

Salurn

Sankt Helena

San Martino di Castrozza

Trento

Val Cismon

Val Donega

Val Tolva

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 14.03.2018.