Ennstaler Alpen

Die Ennstaler Alpen sind gemäß der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA) einer von 132 Unterabschnitten der Alpen. Die Ennstaler Alpen sind ein Teil der Steirischen Nordalpen, einem von 36 Abschnitten der Alpen.

1. Steckbrief

Gebietscode bei der Internationalen Vereinheitlichten Orographischen Einteilung der Alpen (IVOEA): II/B-26.I

Gebietsnummer bei der Alpenvereinseinteilung der Ostalpen (AVE): 16

Höchster Berg: Hochtor, 2.369 m ü NN

Tiefster Punkt: Enns bei Einmündung Laussa-Bach, 410 m ü NN

Territoriale Zugehörigkeit:

Österreich (Bundesländer Oberösterreich und Steiermark)

Umgrenzung (im Uhrzeigersinn): Windischgarsten, Dambach, Hengstpass, Laussa, Enns bis Hieflau, Erzbach, Präbichl, Vordernberger Bach, Mur von Leoben bis St. Michael, Liesingtal, Schoberpass, Paltental bis Einmündung Enns, Liezen, Pyhrnpass, Windischgarsten

Benachbarte Unterabschnitte der Alpen: Oberösterreichische Voralpen, Ybbstaler Alpen, Steirisch-Niederösterreichische Hochflächenberge, Nordweststeirisches Randgebirge, Seckauer Tauern, Rottenmanner und Wölzer Tauern, Totes Gebirge

2. Übergeordnete Einheiten

Alpen (Gebirge)

Ostalpen (Teil), IVOEA-Gebietscode: II

Nördliche Ostalpen (Sektor), IVOEA-Gebietscode: II/B

Steirische Nordalpen (Abschnitt), IVOEA-Gebietscode: II/B-26

3. Untergeordnete Einheiten

Ennstaler Alpen (Unterabschnitt), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I

Haller Mauern (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-A

Pyhrgas-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-A.1

Bärenkarmauer-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-A.2

Gesäuse (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-B

Buchstein-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-B.3

Zinödl-Lugauer-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-B.4

Hochtor-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-B.5

Admonter Reichenstein-Gruppe, IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-B.6

Eisenerzer Alpen (Obergruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-C

Zeiritzkampel-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-C.7

Eisenerzer Reichenstein-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-C.8

Hochkogel-Kaiserschild-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-C.9

Gößeck-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-C.10

Lahngangkogel-Dürrenschöberl-Gruppe (Gruppe), IVOEA-Gebietscode II/B-26.I-C.11

4. Verbindungen zu benachbarten Unterabschnitten der Alpen

Über den Schoberpass (849 m ü NN) sind die Ennstaler Alpen mit den Seckauer Tauern verbunden.

5. Benennung in anderen Sprachen

E: Ennstal Alps

F: Alpes d`Ennstal

I: Alpi dell`Ennstal

6. Via Alpina

Der Violette Weg der Via Alpina führt auf einem Teilabschnitt durch die Ennstaler Alpen.

Etappe A24 Trieben-Admont

Etappe A25 Admont - Spital am Pyhrn

www.via-alpina.org

7. Schutzgebiete

7.1 Nationalparks (1)

Nationalpark Gesäuse


7.2 Unesco-Biosphärenreservat (0)

In den Ennstaler Alpen gibt es zur Zeit kein Biosphärenreservat


7.3 Naturparks (1)

Steirische Eisenwurzen

8. Top-Sehenswürdigkeiten

8.1 Eine Reise wert

Erz-Berg

Gesäuse


8.2 Lohnend

Admont

Eisenerz

Eisenerzer Reichenstein

Dr. Vogelsang-Klamm

Haller Mauern

Leoben

Reichenstein

Tamischbachturm

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 05.03.2018.