22.05. Donnerskirchenrunde


ich musste mal wieder raus und rauf aufs rad.
das wetter war in der letzten zeit nicht besonders, die freizeit hat auch gefehlt und somit war es klar dass ich diesen tag nutzen möchte :)
da der wind aus süd-ost recht heftig bläst entscheide ich mich über die windnerstrasse den kirschblütenweg zu nehmen. somit bin ich wenigstens teilweise "geschützt" und hab nicht den volle gegenwind.
bei den bärenhöhlen treffe ich im vorbeifahren zufällig auf vera und ihren mann. ein kurzes zuwinken und schon wieder vorbei :)
in breitenbrunn am spielplatz gibts die erste rast im schatten. es ist schon recht heiss und ein monat nix tun, das merkt man in dem alter ganz besonders. nix mehr da von der kondi :( auch wenn ich mit dem e-bike unterwegs bin.
nach 10 minuten pause schwing ich mich wieder auf rad und weiter gehts richtung purbach. bei der scharfen rechtskurve, wo es steil runter zum bach geht, flitzt ein eichkatzal über den weg. geschockt von meinem riesenrad bleibt es kurz stehen und macht gleich wieder kehrt. gut so, weil sonst hätt ich's überfahren.
purbach ist bald erreicht. der gegenwind ist aber so stark, dass selbst beim runterfahren vor purbach fast nix weitergeht ohne treten. gemächlich dann weiter bis nach donnerskirchen, dem ziegenplatzerl. dort gibts dann eine längere rast mit trinken und ein paar schnitten essen.
ich entscheide mich dann runter auf den unteren radweg zu fahren. denn eigentlich sollte ich ja schönen rückenwind haben beim heimfahren. es geht anfänglich auch recht flott dahin, aber eben nur dann wenn der wind so richtig von hinten kommt, was leider nur selten der fall ist. meist kommt er von der seite und das ist auch nicht grad angenehm :(

in breitenbrunn entscheide ich mich wieder rauf in die "oberstadt" zu fahren und patrick und lydia kurz zu besuchen im neuen haus. sind auch beide da und ich krieg eine kleine führung durchs haus. da sie aber beide gerade am einräumen sind, verabschiede ich mich nach 10 minuten wieder und mach mich am kirschblütenweg wieder retour gen bruck. 
bei der windnerstrasse fahre ich aber grad weiter um den radweg bis zum ende zu fahren und dann über schiessplatz und schnapsfabrik wieder zurück nach bruck zu finden :)

auch auf diesem streckenabschnitt kommt mir 2 mal eichkatzal ins blickfeld. leider nur kurz, aber lieb anzusehen sind sie schon :) zu hause angekommen bin ich schon recht ko. einerseits wegen dem gegenwind und andererseits, weil eben seit 4 wochen nix mehr trainiert. 
wird dann beim nächsten mal hoffentlich besser! :)

Bilder des Tages.  Strecke/Statistik des Tages.
Tages-Statistik:
  • Start: 12:45
  • Ende: 16:57
  • 02:55 h netto 
  • 58,0 km
  • 19,8 km/h Ø
  • 493 Höhenmeter ↑
  • 493 Höhenmete
  • max. Höhe: 218 m