14.05. Kaisereichenrunde


muttertagsflucht :) so könnte man es auch nennen.
ich versuche mal wieder die alte variante des weges zu "erfahren".

gegen mittags gehts los richtung lager. windnerstrasse entlang, rechts ab und die lange gerade bis zum nahkampfdorf. rüber über die strasse und diesmal nicht runter in den draxlergraben (oder hier auch wolfsgrube genannt) sondern außen drum herum. alles noch keine problem.

dann wieder rechts runter zum "alten" weg. ein bissal gatschig ist dieser und auch schon leicht verwachsen, aber noch fahrbar.
und dort wo es dann rechts rauf geht durch den hohlweg liegt quer ein baum über den weg und eine kette ist gespannt. mhhh. 

ich versuche mal gerade weiter zu fahren, vielleicht gibts weiter hinten noch einen anderen weg. nein leider, gibt's nit. also wieder zurück zum hohlweg am umgefallenen baum vorbei, unter der kette durch und weiter gehts am weg. dieser ist jetzt wieder gut befahrbar. oben beim hoadl angekommen ist vorsicht angesagt, denn wenn jäger mich sehen, ist das nicht so gut. fahren ist hier eigentlich nicht erlaubt. also mit vollgas die wiese gequert und rüber zum waldrand. dort mach ich mal kurz rast und sehe auch kein auto bei der jagdhütte; guuut.

jetzt weiter am alten weg durch den wald, vorbei an fütterungsstellen bis hin zum schranken. immer wieder is gatschig und recht buschig :) früher war der weg besser befahren und dadurch auch freit von sträuchern und gräsern.
dann wieder am großen breiten feldweg angelangt. diesen weiter bis zum großen kreisverkehr und dort rechts rein. dort ist es immer recht gatschig, aber ist fahrbar. hier treff ich auch meinen ersten "mtb-kollegen". also bin ich heute doch nicht der einzige radler am berg :)
am standardweg geht es dann entlang bis zu den 7- linden. am weg dorthin fahre ich unter einem "alten" hochstand auf einem hohen baum unten durch. he, den hat ja jemand wieder aktiviert! nicht schlecht. dachte nicht, dass sich da noch wer rauf traut :)

bei den 7 linden treff ich auch 2 wanderdamen. gehen mal in dein eine, dann wieder in die andere richtung. naja, ich schau, dass ich weiterkomm :) der weg ab den 7-linden bis zur großen weggabelung (ich glaub hotter heißt der), ist recht gatschig. naja, muss ich halt einige male absteigen und das rad schieben, weil quer durch den gatsch is nix; zumindest nicht meins :)

jetzt sind dann noch 10-12 minuten und dann bin ich auch schon oben auf der kaisereiche.
hier ist schon ein bissal mehr los. nicht viel, aber doch kommen mal die einen und gehen die anderen :)

ich futtere meine banane und eine halbe packung mannerschnitten und raste mich ausgiebigst aus.
irgendwann sollte ich dann doch wieder weiter. also runter am steilen weg und über den steinerweg runter bis donnerskirchen. das nächste mal möchte ich dann, eh schon fast unten, den panoramaweg wählen. wäre mal was neues :)

bei ziegenplatzer sind mir zu viele leut, also fahr ich gleich weiter zum nächsten rastplatzerl kurz außerhalb von donnerskirchen. dort mach ich es mir wieder gemütlich. ein bissal chatten und relaxen :)
die hohen wolken werden mehr und so gehst wieder weiter am kirschblütenweg, denn ich will trocken nach hause kommen. somit auch keine rast beim standardrastplatzerl außerhalb von purbach und es geht gleich weiter bis zum spielplatz in breitenbrunn.
die wolken werden dichter und richtung bruck wirds schon richtig finster. also nur eine kurze trinkpause. weiter gehts am standardweg bis zur windnerstrasse. eigentlich wollte ich weiter am kirschblütenweg fahren, aber da es dermaßen finster wird, entscheide ich mich den kürzesten weg zu nehmen. über die windnerstrasse gehts recht flott dahin und quer durch bruck bin ich dann auch, ohne nass zu werden, gleich zu hause.

zu diesem zeitpunkt war ich froh, trocken zu hause angekommen zu sein.
ein paar stunden später  hatte es noch immer nicht geregnet. naja, hätt ich die größere runde doch fahren können. egal :)
bin gespannt, ob ich heuer noch die "alte" route richtung kaisereiche fahren kann. denn in 2-3 wochen wird wohl ein teil der strecke nimma passierbar sein. mal abwarten :)

Bilder des Tages.  Strecke/Statistik des Tages.
Tages-Statistik:
  • Start: 11:39
  • Ende: 16:34
  • 02:56 h netto 
  • 51,0 km
  • 17,4 km/h Ø
  • 675 Höhenmeter ↑
  • 675 Höhenmete
  • max. Höhe: 437 m