Tag 3 - Montag 2.6. "auffi und obi"


Mahrendorf, St. Anna, Spielfeld, Maribor, Lovrenc. 

regen nur waehrend des fruehstuecks - gretl hoefler, die hausmutter meint: "wenns umma siebane regnt, heats nachher auf", was stimmte.

parallelen zu schaerding im letzten jahr - bergl auf und ab.

fast ein von links kommendes reh ueberfahren...

ueber die grenze bei spielfeld nach maribor, dort weiter nach lovrenc naehe drautal.
damit haben wir auch mit der verkostung des drautales begonnen - die naechsten tage werden wir uns weiter mit diesem fluss beschaeftigen.
fuer ein flusstal geht's oft aufi und obi, wellig halt.

unser quartier liegt im bergdoerfl lovrenc, man spricht deutsch. Kein tv im zimmer, ein leseabend bahnt sich an.

damit dobre dan und "griass eich die roten knia"

tom und gise

ps: und wieder die 60-ig überschritten mit 66,8 km/h

pps: auf grund der hohen datenroaming-kosten in slowenien kommt diese nachricht erst heute, sorry. Für italien hab ich einen günstigen tarif ergattert, daher ab jetzt wieder tägliche infos von der tour!

Bilder des Tages.
Tages-Statistik:
  • Abfahrt 9:10 von  Mahrensdorf 
  • 5:42 h netto 
  • 103,5 km
  • 18,1 km/h Ø
  • Ankunft 16:50 in Lovrenc
Gesamt-Statistik:
  • 17:37 h netto
  • 327 km