Tag 5 - Mittwoch 4.6. "Nass"


vom klopeiner see zum millstaetter see via villach.

leichter dauerregen weicht die nichtasphaltierten radwege auf, eine muehsame lange gatschpartie also. gottseidank kein superwaschl wie in heimatlichen gefilden.

highlights sind die schoenen blicke auf die breite, aufgestaute Drau, viele Schwäne, Ruhe und der interspar villach. gegen 18:00 im schoenen draunahen quartier "mautnerhof".

sonst wenig aufregendes, daher wenig fotos.
stellt euch einfach ein nasses radl und einen nassen gise vor.
Sehe grade, ich schreib mal gross, mal klein... ist so (schreibe am handy)

also dann, bis bald in osttirol.
servas die roten flecken unterm becken.

tom und gise

Bilder des Tages.
Tages-Statistik:
  • Abfahrt 9:50 von  St. Kanzian
  • 6:30 h netto 
  • 117,5 km
  • 18,0 km/h Ø
  • Ankunft 18:05 in  Rothenthurn
Gesamt-Statistik:
  • 30:14 h netto
  • 538 km