Brauhaustest‎ > ‎

De Hertog Jan Bier Probierij

Was gibt es bei diesem Wetter am Niederrhein schöneres als eine Fahrradtour zu machen? Wenn das Ziel dann noch die nahe gelegene Hertog Jan Brauerei im niederländischen Arcen ist, und das ein oder andere kühle Bier als Belohnung für die Mühen wartet, ist es gleich doppelt so schön!
Der Brauereiausschank liegt direkt gegenüber der Brauerei, nahe der Maas - Kruisweg 44. Von der Brauerei aus verläuft direkt über die Straße eine Bierpipeline in das Brauhaus. Ob diese auch genutzt wird blieb jedoch ein Geheimnis. Laut Karte werden in de Hertog Jan Bier Probierij 10 Biere ausgeschenkt: Hertog Jan Pilsener, Hertog Jan Weizener, Hertog Jan Bockbier, Hertog Jan Lentebock, Hertog Jan Karakter, Hertog Jan Grand Prestige, Hertog Jan Dubbel, Hertog Jan Tripel, Hertog Jan Primator und Hertog Jan Ouid Bruin, sowie weitere nicht hauseigene Biere. Leider waren von den Hertog Jan Bieren nur sechs zu bekommen.

 

Räumlichkeiten

Im Schönen Biergarten ließ es sich bei diesem Wetter gut aushalten. Nach dem ersten Bier konnten wir an den wohl schönsten Tisch des Gartens setzen. Der Tisch sowie die Bänke und Stühle dieser Sitzecke sind aus Hertog Jan Bierkästen angefertigt! Eine wirklich nette Idee!

Das Brauhaus hatte bei unserem Besuch nicht geöffnet, was bei dem Schönen Wetter auch verständlich war! Trotzdem durften wir einen Blick in das Gebäude werfen, welches sehr Urig eingerichtet war. Die wände über und über mit Bier-Werbetafeln bedeckt, Die Decke von Bierkrügen behangen zwischen denen sich die bereits angesprochene Bierpipeline bis zum Zapfhahn durchschlängelte. Rundum wirkte der Raum sehr gemütlich!

 

Sanitäre Anlagen

Alt aber sauber, die Belüftung war nicht besonders gut! Sämtliche Hygienemittel waren vorhanden! OK!

 

Das Personal

Auch wenn der Biergarten nicht überfüllt und genug Personal anwesend war, gab sich dieses doch sehr große Mühe einen möglichst gestressten Eindruck zu machen. Oft musste man lange auf sein Bier warten. Fragen wurden nicht zufrieden stellend beantwortet und generell nahm sich niemand etwas Zeit. Trotzdem kann man sagen, dass das Personal freundlich, wenn auch kurz angebunden war. Vom Erscheinungsbild her gab es nichts auszusetzen. Lustig nur, dass das Personal in einem Niederländischen Brauhaus Diebels Schlüsselbänder trägt – Aber wer Blickt da noch durch! Ist ja leider eh alles InBev! Und da ist auch Hertog Jan leider keine Ausnahme!

 


Preis / Leistung

Hier nur die Fassbiere:

 

Hertog Jan Pilsener 0,25l – 2,00 €

Hertog Jan Karakter 0,25l – 2,90 €

Hertog Jan Grand Prestige 0,25l – 3,30 €

Hertog Jan Lentebock 0,25l – 2,90 €

Hertog Jan Weizener 0,5l – 4,70 €

Hertog Jan Bockbier 0,25l – 2,90 €

 

Küche

Etwas Vespern konnte man mit der „Brouwers maaltijd“ Eine riesige, schön dekorierte Platte, von der man mit allen Essen konnte für 12,50! Gut!

Comments