Biertests‎ > ‎

Bruch Zwickel

Das Kellerbier aus dem Hause Bruch (Brauerei G.A. Bruch) wird aus Wasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hopfenextrakt nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut. In unserem Test handelte es sich um eine Flaschenabfüllung der Größe 0,33l. Das Kellerbier hat 4,8% Alkohol.

Flaschenform: stubbi / steini

 

Zum Aussehen:

Abfüllung des Bieres erfolgte in ein 0,25l Pilsglas.

Schaumkonsistenz/-art: hoch und cremig

Farbe: ocker

Trübung: ja

Kohlensäuregehalt: niedrig

 

Der Geschmack:

Ein würziges Bier, bei dem sich im Mittelteil ein Malzgeschmack sowie eine leichte Limonennote Aufbaut. Außerdem leicht hefig und süß.

Weitere Eigenschaften entnehmen Sie bitte der Tabelle.

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

x

 

 

 

 

Süffig

 

 

x

 

 

 

Wässrig

x

 

 

 

 

 

Würzig

 

 

 

x

 

 

Bitter

 

x

 

 

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

 

x

 

 

 

 

Fruchtig (Limone)

x

im Mittelteil

 

 

Hopfig

 

x

 

 

 

 

Kräftig

 

 

x

 

 

 

Malzig im Mittelteil

 

x

 

 

 

Muffig

x

 

 

 

 

 

Perlig

 

x

 

 

 

 

Süße

 

x

 

 

 

 

Hefig

 

x

 

 

 

 

Rauchig

x

 

 

 

 

 

Parfümiert

x

 

 

 

 

 

Karamell

x

 

 

 

 

 

Salzig

x

 

 

 

 

 

Mild

x

 

 

 

 

 

 

Der Geruch:

Ein sehr wohlriechendes Bier mit getreidig, bananiger Note.

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Ein wirklich gutes Zwickel mit schönem, gehaltvollem Körper. Dabei vollmundig und dicht im Geschmack. Insgesamt ergibt sich als Gesamtnote eine gute 2.

Comments