Biertests‎ > ‎

Helios Alt

Stolz erzählt man uns in der Braustelle in Köln Ehrenfeld von dem einzigen in Köln gebrauten Alt. Interessiert hörten wir zu, lasen einen hoch lobenden Zeitungsbereicht, welcher davon berichtete, dass das Helios Alt mit den großen Düsseldorfer Altbieren mithalten könne. Wir als Niederrheiner waren da natürlich umso gespannter, was uns mit dem Helios Altbier erwarten würde. 4,8% Alkohol, 13° Stammwürze und die Zutaten, Wasser, Gerstenmalz, Hopfen ergeben zusammen das hier nach deutschem Reinheitsgebot gebraute Altbier.

 

Aussehen

Gezapft in eine 0,3l Stange hat das Bier einen cremigen Schaum von mittlerer Konsistenz. Das Bier ist braun und trüb, der Kohlensäuregehalt ist niedrig.

 

Geschmack

Das Helios Alt ist nicht sonderlich süffig, sehr würzig und kräftig. Weitere Eigenschaften entnehmen Sie der Tabelle.

 

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

x

 

 

 

 

Süffig

 

 

x

 

 

 

Wässrig

x

 

 

 

 

 

Würzig

 

 

 

x

 

 

Bitter

x

 

 

 

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

 

x

 

 

 

 

Fruchtig

x

 

 

 

 

 

Hopfig

 

x

 

 

 

 

Kräftig

 

 

 

 

x

 

Malzig

 

 

x

 

 

 

Muffig

 

x

 

 

 

 

Perlig

x

 

 

 

 

 

Süße

 

 

 

x

 

 

Hefig

x

 

 

 

 

 

Rauchig

 

x

 

 

 

 

Parfümiert

 

 

x

 

 

 

Karamell

 

x

 

 

 

 

Salzig

x

 

 

 

 

 

Mild

 

 

 

x

 

 

 

Geruch

Das Bier hat einen unangenehmen seifig / karamelligen Geruch. Untermalt wird das ganze von einem Weiteren eher modrigen Geruch.

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Auch wenn es uns sehr Leid tut, und wir der Braustelle gerne ihren Stolz auf das einzige Kölner Alt gönnen, muss jedoch gesagt werden, dass hier gar nichts an ein Altbier erinnert. Ob der Redakteur der uns vorgelegten Zeitschrift etwas anderes Getrunken hat kann ich nicht sagen. Wäre uns das Bier als Ale verkauft worden, hätte ich dem eher zugestimmt. Mit gutem Willen konnten wir hier gerade noch eine 4- vergeben. Schade, aber bei so vielen guten Bieren, bleibt trotzdem noch ein überragendes Fazit für die Braustelle, was von unserer Altbierbewertung nicht geschmälert werden soll.

Comments