Biertests‎ > ‎

Hopla

Das Hopla aus der Brouwerij de 7de Hemel wird in einer 0,33l NRW-Flasche verkauft. Es handelt sich hier um ein IPA, welches bereits 2013 den World Beer Award in Gold gewinnen konnte. Gebraut wird das Bier aus der Belgischen Privatbrouwerij Lochristi mit Wasser, Gerstenmalz, Farbmalz, Hopfen und Hefe. Eingeschenkt in eine 0,2l Tulpe entwickelt das Bier einen cremigen und grobperligen Schaum von hoher Festigkeit. Das Bier ist klar, der Kohlensäuregehalt eher mittel.

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

herb

 

X

 

 

 

 

süffig

 

 

 

X

 

 

wässrig

 

Abgang

 

 

 

 

würzig

 

X

 

 

 

 

bitter

 

 

 

 

X

 

sauer

X

 

 

 

 

 

frisch

 

 

 

 

X

 

fruchtig

 

Limette

 

 

 

 

hopfig

 

 

 

 

X

 

kräftig

 

 

X

 

 

 

malzig

 

X

 

 

 

 

muffig

X

 

 

 

 

 

perlig

 

 

X

 

 

 

süß

X

 

 

 

 

 

hefig

X

 

 

 

 

 

rauchig

X

 

 

 

 

 

parfümiert

X

 

 

 

 

 

karamellig

X

 

 

 

 

 

salzig

X

 

 

 

 

 

mild

 

X

 

 

 

 



Subjektive Bewertung: Ein starker, feiner Hopfen im Antrunk, ein fruchtiger Hopfen im Abgang, selten haben wir eine solche Vielfalt beim Hopfen geschmeckt. Das Bier trägt seinen Namen vollkommen zurecht. Trotz des Starken hopfgengeschmacks, wirkt das Ganze nicht aufdringlich eine leichte Limettennote passt sich wunderbar der Bitterkeit an und sorgt für ein stimmiges Gesamtbild. Dabei ist das Bier noch frisch und süffig. Der siebte Himmel für jeden Hopfenfreund. Daher vergeben wir hierfür eine 1- und schließen uns der Meinung der Jury des WBA an.
Comments