Biertests‎ > ‎

Hacker Pschorr Hubertus Bock

Der Hubertus Bock der Hacker Pschorr Bräu GmbH München hat einen Alkoholgehalt von 6,8% und 16,9° Stammwürze. Das Bier wurde aus Wasser, Gerstenmalz, Hopfen und Hopfenextrakt nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut.

 

Aussehen des Bieres:

Aus der 0,5l NRW-Flasche füllten wie den Hubertus Bock in eine 0,25l Tulpe. Der Schaum des klaren, gelben Bieres ist cremig und hat eine hohe Konsistenz. Der Kohlensäuregehalt jedoch ist niedrig.

 

Geschmack:

Das Bier ist sehr kräftig im Geschmack mit einer recht starken Hopfennote und Bitterkeit. Als Kontrast hierzu steht die ebenfalls recht hohe Süße des Bieres. Weitere Eigenschaften entnehmen Sie der Tabelle.

 

Die Tabelle stellt die Eigenschaften des Bieres in einer Skala von 0 bis 5 dar. Hierbei steht 0 für „gar nicht“ und 5 für „sehr viel/stark“

 

Eigenschaft

0

1

2

3

4

5

Herb

 

 

x

 

 

 

Süffig

 

 

 

x

 

 

Wässrig

x

 

 

 

 

 

Würzig

 

x

 

 

 

 

Bitter

 

 

 

x

 

 

Sauer

x

 

 

 

 

 

Frische

 

 

x

 

 

 

Fruchtig

x

 

 

 

 

 

Hopfig

 

 

 

x

 

 

Kräftig

 

 

 

 

x

 

Malzig

 

x

 

 

 

 

Muffig

x

 

 

 

 

 

Perlig

 

x

 

 

 

 

Süße

 

 

 

x

 

 

Hefig

x

 

 

 

 

 

Rauchig

x

 

 

 

 

 

Parfümiert

x

 

 

 

 

 

Karamell

 

x

 

 

 

 

Salzig

x

 

 

 

 

 

Mild

x

 

 

 

 

 

 

Geruch:

Der Hubertus Bock ist ein recht wohlriechendes Bier mit starker Getreidenote.

 

Zusammenfassende subjektive Bewertung:

Ein starkes, kräftiges aber leider nicht sehr bekömmliches Bier: 4

 

Comments