Reifen‎ > ‎

Panaracer Rampage 29x2.35


Ueberblick:
Mein Lieblingsreifen. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, wusste ich, dass ich ihn haben muss. Und als ich ihn dann hatte, war es eine Offenbarung. Ich habe mehrfach andere Reifen getestet, und kam immer wieder zum Rampage zurueck. 

Masse und Gewichte:
Auf der Giant Felge mit 24 mm Maulweite hat der Reifen bei 3 Bar Druck eine Breite von 60/58 mm (Stollen/Karkasse). Das Gewicht liegt laut dieser Tabelle im Mittel bei 750 g. Ich habe zwei Reifen selbst gewogen, die bei 743 g und 752 g lagen.

Eigenschaften:
Abgesehen von Dissent oder Stout der beste Grip bei 29 Zoll Reifen. Dank grossem Volumen (58-60 mm Breite) tolle Daempfung. Durchaus akzeptabler Verschleiss bei etwas hoeherem Rollwiderstand. Natuerlich tritt er sich ein wenig schwerer als z.B. der Schwalbe Black Jack, aber dafuer kann man damit auch Sachen machen, die sich mit den anderen Reifen nicht mehr sicher anfuehlen. 
Schotter fahre ich damit auf dem Hardtail bergab gelegentlich mit ueber 50 Sachen, und der Reifen liegt immer noch brauchbar.  Auf weichem Waldboden hat er immer Grip, im Schlamm setzt er sich natuerlich auch irgendwann zu. Reifen wie Muddy Mary oder Wetscream koennen das dann besser, aber die sind fuer 29er noch nicht verfuegbar. Wer viel im Schlamm unterwegs ist, und nicht allzu viel Wert darauf legt, Gewicht zu sparen, sollte sich eher den Dissent ansehen. Wurzeln oder Randsteine stoeren ihn nicht, da rollt er einfach drueber. Derzeit fahre ich ihn mit 3 Bar, weniger geht aber auch gut. Die Pannensicherheit brauchbar, ca. 1-2 platte Reifen pro Jahr. Als Winterreifen auch nicht schlecht, aber nicht ganz so gut wie der Stout.


Einsatzbereich:
In jeder Art von Gelaende, egal ob nass oder trocken. Ich hatte auf einem Alpencross mit zwei Rampages keinerlei Plattfuesse, und das nach 12000 Hoehenmetern und einigen Paessen mit steinigem Untergrund. Ein zuverlaessiger Begleiter, mit durchaus brauchbarer Lebensdauer sogar auf Teer. Teer ist allerdings nicht so sein bevorzugtes Revier, dafuer ist der Rollwiderstand eine Spur zu hoch.

Schulnoten (1-6):

Rollwiderstand: 3-4
Daempfung: 2
Pannensicherheit: 2
Gewicht: 2-3
Verschleiss: 2

 GripTrocken:
  
Nass:
 Teer2
 Schotter22
 Steine2 2
 Wurzeln2 2
 Gras2 2
 Schlamm  2

Comments