Mitteilungen‎ > ‎

Lesung im Rahmen des Krimifestivals "Mord am Hellweg"

veröffentlicht um 16.10.2016, 04:00 von SGV Abteilung Welver   [ aktualisiert: 17.10.2016, 22:23 ]

Neben den Kernaktivitäten im Bereich „Wandern“ sind wir hin und wieder auch in Sachen „Kultur“ unterwegs. So nutzte Andrea Große die Gelegenheit, für uns die Teilnahme an einer Lesung im Rahmen des alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Krimifestivals „Mord am Hellweg“ zu organisieren. Der Alte Schlachthof Soest liegt ja regional gesehen praktisch vor unserer Haustür, so dass  wir uns zum "veranstaltungsmäßigen Tatort" auf den Weg machten, als es hieß: >>Jörg Maurer gibt einige Passagen aus seinem Krimi „Schwindelfrei ist nur der Tod“ zum Besten.<<


Wer in der literarischen Krimiszene zu Hause ist, dem ist Jörg Maurer kein Unbekannter. Seine Alpenkrimis um den bayrischen Kommissar Jennerwein sind längst Kult. Aus dem mittlerweile achten Fall präsentierte Jörg Maurer am Donnerstag, 13.10.2016, vor ausverkauftem Haus eine Mischung aus Spannung und intelligentem Wortwitz. Aber ein Abend mit Jörg Maurer besteht nicht nur aus einer reinen Lesung, sondern – wie auch die Ankündigung „Krimikabarett deluxe!“ vermuten ließ – auch aus einer einmaligen Ein-Mann-Bühnenshow. 


Bei der Anmoderation zu Beginn des Abends wurde ein zweistündiges Programm avisiert, das der Medienpartner „WDR 5“ gleichzeitig für sein Programm aufzeichnete und im Januar 2017 an zwei Abenden den Radiohörern präsentieren wird.

Es wurde uns nicht zu viel versprochen. Jörg Maurer lieferte Unterhaltungsliteratur deluxe, die vor allem auch von seiner Dialekt-Fähigkeit lebte und die Zuhörer immer wieder zum Schmunzeln und Lachen brachte. „Ein kriminalistischer, humorvoller und sehr unterhaltsamer kurzweiliger Abend“, so das positive Urteil des SGV-Publikums aus Welver.

Es liegt die Vermutung nahe, dass wir in zwei Jahren bei „Europas größtem internationalem Krimifestival – Mord am Hellweg“ wieder mit dabei sind.

 

Abschließend noch ein paar Infos zum Autor Jörg Maurer 

(Quelle: www.mordamhellweg.de)


Jörg Maurer, 1953 geboren, stammt aus Garmisch-Partenkirchen. Er studierte Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Philosophie. Maurer ist nicht nur Krimiautor, sondern auch Musikkabarettist. 

Jahrelang leitete er ein Theater in München und wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Kabarettpreis der Stadt München (2005). Darüber hinaus ist er zweifacher Preisträger des Agatha-Christie-Krimi-Preises (2005 und 2006) und erhielt, als seine jüngste Auszeichnung, 2013 den Radio-Bremen-Krimipreis. Ab April 2016 ermittelt Maurers Kult-Kommissar Jennerwein in seinem mittlerweile achten Alpenkrimi "Schwindelfrei ist nur der Tod" (Fischerverlage).

 


Organisation und Fotos: Andrea Große

Comments