Ortsdaten zum Dorf Wildbach

  • Wildbach ist seit dem 1. Januar 1994 Ortsteil von Bad Schlema
  • Am 29. Oktober 2004 wurde Bad Schlema der Titel " Radon Heilbad " anerkannt. Seit dem 18. Januar 2005 gilt nun auch postalisch der Name " Bad Schlema Ot Wildbach "
  • Die Gemeinde zählt ungefähr 640 Einwohner, und gehört somit zu den wenigen Orten deren, Bevölkerung in den letzten Jahren stetig zunahm.
  • Die Fläche des Ortes und seine Fluren beträgt 5,68 km²
  • Postleitzahl: 08301
  • Telefonvorwahl: 03772
  • Gemeindeschlüssel: 14191270
  • Lage: 117 m, 12°39'11''O / 50°37'53''N, TK 5341 (Karte)
  • Höhenlage: ca. 450m - 370m über NN
  • Landkreis: Erzgebirgskreis, nordwestlichen Randbereich
  • Siedlungstyp, Gemeindezugehörigkeit: Dorf, Landgemeinde; 1994 nach Bad Schlema eingemeindet
  • Siedlungsformen, Gemarkungsgröße: Waldhufendorf, 565 ha (1900)
  • Bevölkerungszahlen: 1599: 32 bes. Mann, 1750: 22 bes. Mann, 26 Häusler; 1834: 467, 1871: 584, 1890: 959, 1910: 855, 1925: 911, 1939: 929, 1946: 985, 1950: 1159, 1964: 856, 1990: 595 Ew.- 1925 Ev-luth. 850, Kath. 12, andere: 49
  • Verwaltungszugehörigkeit: 1696 Amt Hartenstein, 1750 Amt Stein, 1816, Amt Stein, 1843 Amt Stein, 1875 Schönburgische Herrschaften; 1885 Amtshauptmannschaft Zwickau, 1952 Landkreis Aue, Landkreis Zwickau, 1994 Landkreis Aue-Schwarzenberg
  • Zugehörigkeit zu Grundherrschaften: 1599 Rittergut Stein; 1696 Amtsdorf; 1750 Amtsdorf
  • Kirchliche Organisation: Ende 15. Jh. Filialkirche von Thierfeld; um 1500 Pfarrkirche (Archidiakonat Muldenland/ Naumburg). - Pfarrkirche 1539 u. 1940 - 2001 Kirchgemeinde Wildbach mit Schwesterkirche Langenbach; eingepfarrt Anteil Stein 1840 u. 1930
  • Ortsnamenformen: 1446 Wiltpach; 1460 Wilpach; 1790 Wildbach.
  • Literatur: Historischen Ortsnamensbuch Band II 594; Handbuch Historischer Stätten, Sachsen 155 (Isenburg); Beschreibende Darstellung/Verzeichnis der älteren Bau- & Kunstdenkmäler, (H 12) Amtshauptmannschaft Zwickau 1889; Dehio, Georg, Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Band Sachsen II, Regierungsbezirke Leipzig und Chemnitz 885-886; Sächsiches Pfarrerbuch (Grünberg I) 685-686
  • Gauß-Krüger-Koordinaten: R 4546408 H 5610695

Link zu Gemeinde- bzw. Ortschaftsrat Wildbach

"Ubi bene , ibi patria!"

Imagefilm über "Wildbach" im Erzgebirge. Der Film wurde von 4 Schülern der 9. Klasse des CWG-Aue gedreht und geschnitten. (2016)

Copyright © 2017. Alle Rechte vorbehalten!

Idea & Concept by Stefan S. Espig | Wildbach

Mitglied des ROLAND - Gemeinschaft zur Förderung erzgebirgischer Familienkunde

Mitglied des HEROLD - Verein für Heraldik, Genealogie und verwandte Wissenschaften

Mitglied der AMF - Arbeitsgemeinschaft Mitteldeutscher Familienforschung