Chronik, Lage, Träger

Chronik

Im April 1979 gründeten mehrere Gemeindebürgerinnen und –bürger den Kindergartenverein Waakirchen – Schaftlach e.V. 

Bereits im März 1980 startete im Schulhaus in Schaftlach der Kindergartenbetrieb mit einer Vormittags- und Nachmittagsgruppe.
Im November 1985 konnten dann Kinder und Erzieherinnen in den neugebauten, zweigruppigen Pfarrkindergarten St. Martin in Waakirchen umziehen.
Schon nach zwei Jahren reichten die 50 Kindergartenplätze für die wachsende Kinderzahl nicht mehr aus. Deshalb wurde eine provisorische dritte Gruppe im ursprünglichen Bewegungsraum eingerichtet, die 13 Jahre bestand. 
Im Sommer 1999 war Baubeginn für den Erweiterungsbau mit den gesetzlich vorgeschriebenen Nebenräumen – somit konnte das Provisorium aufgehoben werden.
Ein Jahr später waren die Räume bezugsfertig und wurden im Oktober 2000 eingeweiht. Von September 2001 bis August 2011 konnten wir zusätzlich eine Nachmittagsgruppe anbieten. Für das Kindergartenjahr 2011/2012 haben wir aufgrund großer Nachfrage eine vierte Vormittagsgruppe eingerichtet.
Im Oktober 2013 eröffnete die Kindertageseinrichtung nach elfmonatiger Bauzeit eine eingruppige Kinderkrippe.

Lage

Unsere Kindertageseinrichtung liegt in einer kleinen Siedlung außerhalb des Dorfkerns. Durch diese etwas exponierte Lage besteht die Möglichkeit, Wiesen und Wälder sowie den Waakirchener Schlittenberg in kürzester Zeit erreichen zu können. Den Weg ins Dorf, mit seinen Geschäften, Betrieben und der Kirche, schafft man locker in einem 20-minütigen Spaziergang.
In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Pfarrheim und die Grund- und Mittelschule.
Zu unserem Einzugsgebiet gehören außerdem die Ortsteile Hauserdörfl, Riedern und Marienstein.

Träger

Die katholische Kindertageseinrichtung St. Martin gehört zur Pfarrei Waakirchen, die zugleich die Trägerschaft hat:

Kath. Pfarramt St. Martin Waakirchen
Lindenschmitweg 1
83666 Waakirchen
Tel: 08021 / 246
Fax: 08021 / 9852

Diese wird vertreten durch den  Pastoralreferenten Herrn Christoph Mädler