Aufsicht und Haftung

Für den Weg zum und von der Kindertageseinrichtung sind Sie als Erziehungsberechtigte verantwortlich.

Die Aufsichtspflicht der Einrichtung beginnt mit der persönlichen Übergabe an das pädagogische Personal. Das pädagogische Personal ist für die ihnen anvertrauten Kinder verantwortlich. Die Aufsichtspflicht endet mit der Übergabe des Kindes an die Eltern oder die zur Abholung berechtigten Person. 
Personen, die berechtigt sind Ihr Kind von unserer Einrichtung abzuholen, sind dem Gruppenpersonal schriftlich zu nennen. In Einzel- oder Ausnahmefällen bitten wir um rechtzeitige und mündliche Information. 

Fährt Ihr Kind bei einer Fahrgemeinschaft mit, bedarf es einer schriftlichen Mitteilung (Vordruck bei uns erhältlich!). Auch wenn Ihr Kind den Nachhauseweg alleine antritt, bedarf es einer schriftlichen Einwilligungserklärung. Aus Versicherungs- und Sicherheitsgründen wurde bei der Gemeinderatssitzung vom 1.09.1981 beschlossen, dass Kindergartenkinder nicht mit dem Schulbus mitfahren können.