Gerechte Börse

Wir haben mittlerweile mit dem modernen Kapitalmarkt ein Instrument geschaffen das uns wenn nur auf Profit aus benutzt, wohl die härteste Entwicklungsbremse ist die wir erschaffen konnten. Wir sollten anfangen ach am Kapitalmarkt sozial zu handeln.

Nun Aktien zu kaufen um ein Unternehmen zu Förden und daran mitzuverdienen. Dies war doch einst die Idee. Und sicherlich verdanken wir es dieser Idee, dass wir es bis zur heutigen modernen Welt geschaffen haben. Vielleiht sollten wir diese alte Idee, der gezielten Förderung von verschiedenen Wirtschaftszweigen wieder zurückkommen und sie neu entdecken.

Futures, Derivate, und Hochfrequenzhandel sind sicherlich gut funktionierende Instrumente. Doch brachliegendes Kapital, mit dem keiner produktiv wirtschaftet, außer dass es sich stetig beinahe wie von selbst vermehrt ist nicht gerade das was unsere Entwicklung fördert.


Wir müssen unsere Urinstinkte unter Kontrolle bekommen, wobei das hier eher ein Problem der Maßlosigkeit ist. Es ist wohl nicht die feine Art sich vor hungernden den Bauch vollzuschlagen und den Rest vom Bankett dann auch noch für schlechte Zeiten einzufrieren. Doch nach dem Prinzip funktioniert nicht nur unser Kapitalmarkt.


Dies ist oftmals ein Normalzustand, genau wie sich der Normalmaß des eigenen verändert.


Geld ist der Gegenwert zu einer Ware! Die Gefahr, dass es zum Eigenprodukt wird ist hoch am „Kapitalmarkt“, dies führt zu einer Inflation.

Mag wohl sein, dass durch gute Anlagestrategie sich das Geld beinahe von alleine vermehrt. Wir haben gelernt zu sparen. Und doch umso mehr Geld wir auf der hohen Kante haben, umso mehr verlieren wir an Wert und Kaufkraft, umso länger wir warten um es wieder auszugeben. Eine galoppierende Inflation, die wir durch die heutige „just in time production“ vielleicht riskieren, oder wenn das mit der Rettung Europas schief läuft, in manchen Staaten unausweichlich werden könnte, werden wir vermutlich wirtschaftlich nicht überleben, so dass wir so schnell wieder auf die Gunst der Stunde kommen, um aus diesen derzeit an manchen Orten ziemlich unfreundlichen Planeten Erde, eine globale qualitativ hochwertige Heimat zu machen, von der wir sagen können das wir Stolz sind. Und auch wenn es zum „worst case“ kommt, wird sich sicherlich Minimum Ein gewitzten Geschäftsmann finden, der aus dem Leid der anderen wieder Kapital produziert.


Wir müssen jedoch dafür das Kapital mobilisieren, das sich auf den Konten der Superreichen , über den Hochfrequenzhandelskreisen kontinuierlich automatisch vermehrt herankommen. Insofern diese noch eine Seele haben durch Spenden. Umso durch Bau von Neuanlagen und Infrastruktursysteme die globale Wirtschaft anzukurbeln. Vielleicht schaffen wir es auch mit geschicktes humanem Handeln das diese Kreispumpe und Niveaupumpe, die das Kapitalmehr antreibt das sich über den Hochfrequenzhandelskreis befindet, an Kraft verliert und somit das dringend benötigte Kapital wieder nach unten Abfällt wo es schonlängst gebraucht wird um auch das zu retten was wir bis heute erreicht haben und schließlich:

Zum ersten Mal in der bekannten modernen Menschheitsgeschichte annähernd globale gerechte Gesellschaftsverhältnisse zu schaffen.