Startseite

Projektarbeit 2. Ausbildungsjahr Bauzeichner
Die Projektarbeit umfasst den Entwurf eines Einfamilienhauses. Angelehnt wurde der Entwurf an das Gebäude CK4 der Kooperation zwischen livinghomes und Make It Right, einem Nonprofit Unternehmen von Brad Pitt und dem Architekten William McDonough.




Neben dem Entwurf steht vor allem die Auswahl nachhaltiger Baustoffe und der sorgsame Umgang mit natürlichen Ressourcen im Brennpunkt der Ausarbeitung. Das Projekt beinhaltet den Aufbau eines 3D Modells, die Planung der Grundrisse und Ansichten sowie eine Beschreibung des Gebäudes: Planungsdaten.

Technische Hochschule Georg Simon Ohm
Informationen für die Studierenden B-BI 4 und B-BI 6

Bewehrung Rundstahl - Stabstahlliste
In der Installation von Allplan 2015-1-5 wurde die Querschnittsreihe der Stabstahlbewehrung nicht richtig erfasst. Dies führt zu einer falschen Auswertung bei der Berechnung des Gewichts in den Stabstahllisten.
Die Querschnittsreihen lassen sich individuell bearbeiten. Voraussetzung ist, dass das Anmeldeprofil des Rechners dies zulässt. Die Vorgehensweise ist in folgendem Pdf beschrieben:
Auswertung von Schalflächen mittels Reports
Bei der Ermittlung von Schalflächen ist im 3D Modell zu beachten, dass das Gewerk Betonarbeiten in den Einstellungen der Wände eingepflegt wird. Danach ist eine Auswertung durch den Report Schalung, Stützen, Wandpfeiler möglich. Mehr hierzu in den beiden Pdf:
Reports Schalflächen

Wer hat's erfunden?
... die Schweizer. Vielleicht. Ich jedenfalls nicht.
Schritt für Schritt Anleitungen gibt es von den meisten CAD Anbietern. Unter campus.allplan.com sind zahlreiche SfS Anleitungen, Online Tutorials und Videos für Allplan zu finden.
Für den Einsatz im Unterricht sind SfS jedoch viel zu umfangreich. Zudem sind sie für ein spezielles Programm ausgelegt und erläutern viele Funktionen, die gerade dieses Produkt auszeichnen. Eine Übertragung auf andere CAD Systeme ist daher sehr schwierig bis unmöglich.

Wer vertieft in ein CAD Programm einsteigen möchte, kommt um Literatur nicht herum. Für Allplan kann ich die Buchreihe Allplan von Markus Philipp empfehlen. Viele Tipps und Tricks, eine ausführliche Dokumentation des Programmes und ein bis ins Detail ausgearbeitetes Begleitprojekt machen das Buch zur Pflichtlektüre für jeden ambitionierten Allplan Nutzer.

Warum eine Website?
Ein Wunsch der Auszubildenden. Und irgendwie bin ich das Ausdrucken und Versenden von Pdf Dateien leid. Kopierte Unterrichtsunterlagen scheinen einem größeren Schwund zu unterliegen als Regenschirme und Socken. E-Mail Postfächer sind entweder verstopft, nicht zu erreichen oder der Inhalt wird erst gar nicht gelesen. Von daher nun online, für alle und jederzeit.

Weshalb in dieser Form?
Diese Site soll zuallererst eine Hilfe für den Unterricht sein. Gerade im CAD Unterricht finden sich immer wieder Auszubildende, die schneller sind, als der Lehrer einen Doppelklick ausführen kann. Am Ende einer Übung gibt es für sie Zusatzaufgaben oder eine weiter führende Aufgabenstellung. SchülerInnen, die gerne nochmals etwas nachbereiten möchten, können Übungen wiederholen und einzelne Themen überarbeiten.
Die Übungen sind auf Allplan ausgelegt, da wir dieses CAD Programm im Unterricht einsetzen. Jedoch versuche ich, Übungen und Projekte so zu entwickeln, dass sie mit jedem CAD System erstellt werden können. Die SchülerInnen bringen zum Unterricht eigene Laptops mit, auf denen sie ein CAD Programm ihrer Wahl installiert haben.
Die Site ist bewusst einfach und schlicht gehalten. Keine Scripts, keine Gadgets, keine Animationen. Die Informationen und Unterlagen sollen auch bei schlechter Datenverbindung - das kommt im Unterricht immer wieder vor - erreichbar sein. Zudem ist die Site für mobile Endgeräte ausgelegt.

Von was redet der denn die ganze Zeit?
Unterricht. In der Berufsschule. Berufliche Schule 11 in Nürnberg.
Seit 1999 bin ich dort als Lehrer im Berufsfeld Bautechnik tätig, ab 2007 im Bereich Bauzeichner. 2010 habe ich angefangen, mich intensiver mit Allplan auseinander zu setzen. Während des Studiums und Referendariats war ich auf SPIRIT, SEMA und AutoCAD LT unterwegs. Mittlerweile beschäftige ich mich auch mit DraftSight des Herstellers Dassault Systèmes. Mein Name ist Klaus Thörner und würde mich über Anregungen sowie Verbesserungsvorschläge freuen: 
Ċ
b11 bauzeichner,
10.07.2015, 02:49
Ċ
b11 bauzeichner,
23.05.2015, 03:55
Ċ
b11 bauzeichner,
23.05.2015, 03:55
Ċ
b11 bauzeichner,
23.05.2015, 03:56