Willkommen




Der Einsatz von Musik im Fremdsprachenunterricht bietet uns Lehrenden viele Chancen, an die Erfahrungs- und Lebenswelt der Studierenden anzuknüpfen, emotionale und kognitive Potenziale zu mobilisieren sowie mehrkanaliges Lernen zu ermöglichen.

Besonders durch junge Musik aus Deutschland mit ihren kulturübergreifenden und interkulturellen Themen kann man darüber hinaus im Unterricht das Fenster zur Zielsprachenkultur weiter öffnen und die Lernenden zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit der deutschen Sprache und Kultur motivieren.

Lehrende sollten daher geeignete Musik selbst auswählen und passend zur eigenen Lerngruppe niveaugerecht didaktisieren, um diese dann im eigenen Unterricht einsetzen zu können. Das Internet erweist sich hierbei als ein sehr ergiebiges Medium, denn dort ist praktisch jedes Lied mitsamt Liedtext, Musikvideo und vielen Zusatzinformationen über die Interpreten verfügbar.

Im Anfängerunterricht sind jedoch die Probleme und Herausforderungen beim Einsatz authentischer Popmusik vielfältig: Zum einen enthalten Liedtexte eine Vielzahl von soziolinguistischen, idiomatischen und umgangssprachlichen Ausdrücken, die in Grundstufen-Lehrwerken in der Regel nicht behandelt werden.

Eine Suche nach authentischen Texten, die AnfängerInnen nicht überfordern und/oder das Unterrichtsgeschehen nicht zu erklärungsintensiv und damit lehrerzentriert werden lassen, erweist sich hierbei als die Suche nach der bekannten Nadel im Heuhaufen. Zum anderen können Sprech- bzw. Singtempo in Verbindung mit der teilweise lauten Musik - oftmals sogar HörerInnen mit fortgeschritttenen Sprachkenntnissen vor Probleme stellen.

Vor diesem Hintergrund gründeten wir - engagierte Kolleginnen und Kollegen von verschiedenen Universitäten in Japan - die Arbeitsgruppe Deutschsprachige Musik im universitären DaF-Unterricht in Japan mit dem Ziel ein methodisches Instrumentarium zur selbstständigen, zielgruppenspezifischen Didaktisierung anzubieten.

Dazu finden Sie in der horizontalen Navigationsleiste u.a. unsere methodisch-didaktischen Beiträge in den Menüpunkten Grundlagen sowie Arbeitsfelder. Diese (hoffentlich hilfreichen) Grundlagentexte werden durch einige Didaktisierungen für die Anfängerstufe ergänzt.

Zuletzt möchten wir uns bei dem
Ortslektorenprogramm des DAAD für die Förderung herzlich bedanken.