Aktuelles‎ > ‎

U 16: 2. Auswärtsspiel mit Aufwärtstrend

veröffentlicht um 15.04.2018, 13:25 von Stephan Peters
In der 2. Runde der U 16 NRW-Liga ging es nach Krefeld. Nachdem wir in Aachen einen Verein mit eigener Etage kennen lernen durften, sahen wir in Krefeld, dass man auch ein ganzes Haus als Schachverein belegen kann.
Die Gastgeber traten lange nicht in Bestbesetzung an. So konnte Jan Döller an Brett 4 durch einen sicheren Sieg uns in Führung bringen. Die anderen 3 Bretter hatten es jedoch mit stärkeren Gegnern zu tun. An Brett 3 nahm Nils Döller seinem Gegenüber die Qualität und einen Bauern ab. Aber der Krefelder wehrte sich nach Kräften und drehte die Partie noch. An Brett 2 tat sich nichts Wildes. Cedric Riedel kam zu einem sicheren Remis gegen einen 1600er. Beim Stand von 1,5:1,5 kämpfte Spitzenbrett Simon Fobel unverdrossen, aber ohne Erfolg. Er verlor einen Bauern und in schlechter Königsstellung konnte er die Niederlage nicht vermeiden. Ein Achtungserfolg bei einem schweren Auswärtsspiel. Jetzt kommt zur Abwechslung mal ein Heimspiel.
Comments