Aktuelles‎ > ‎

4. Mannschaft: Dieter Ehrke macht den Punkt!

veröffentlicht um 07.01.2018, 07:13 von Frank Riedel   [ aktualisiert: 07.01.2018, 10:28 ]
In einem erwartet schweren und langen Match gegen TuS Brake 2 behielten wir wieder einmal kühlen Kopf und hatten das bessere Ende für uns, so dass wir weiterhin auf einem Aufstiegsplatz bleiben. Zunächst bewahrten Jan Döller und Cedric Riedel an den Brettern 8 und 6 die Ruhe und setzten ihr überlegenes Spiel mit Qualitätsgewinn bzw. Bauernmehrheit durch. Ich hatte heute einen gelungenen Tag an Brett 2: beim angenommenen Damengambit meinte mein Gegner, den Zentrumsbauern d4 gewonnen zu haben, aber stattdessen bekam er eine Bauerngabel auf e5 und der Rest war dann Formsache. Dennis Hannwacker stellte an Brett 7 leider die Dame ein und Gerd Becker verlor an Brett 4, so dass die Braker wieder heran kamen. Simon Fobel erkämpfte sich an Brett 1 gegen einen starken Gegner ein gutes Remis. Es ging also noch um die verbleibenden Bretter 3 und 5, die beide auf Messers Schneide standen. Zum Glück machte Dieter Ehrke in einem knappen remis-scheinenden Endspiel den entscheidenen Punkt durch einen Bauerndurchbruch! So hatten wir wieder einmal knapp gewonnen. Leider musste der großartig kämpfende Nils nach mehr als 5 Stunden aufgeben, aber dies tut dem Wert seines Spiels und des heutigen Siegs keinen Abbruch. Schließlich haben wir gegen mehr oder weniger dieselbe Mannschaft in der Saison 2013/14 noch in der Kreisliga mit 6:2 verloren; dass wir heute gewonnen haben, zeigt, wie gut sich unsere Mannschaft entwickelt hat.
Comments