Schach spielen in Brackwede seit 1924

Bezirksliga: Brackwede 3 mit ersten Erfolg

Nach der schmerzlichen Niederlage in der Auftaktrunde gegen unsere Vierte mussten wir gegen Wadersloh nun liefern. Zum Glück konnten wir unsere stärkste Aufstellung bieten, während unsere Gäste auf ihr Spitzenbrett verzichten mussten. Nach zwei Remisen von Martin Gössling und Ulrich Wagner an den Brettern 7 und 8, brachte uns Helmut Quakernack (2) aus dem Nichts in Führung. Weitere Remisen folgten durch Michael Böhling (4) und Heinz Walter (5). Der Sieg wurde sichergestellt, als Spitzenbrett Stephan Peters und Bernd Seewöster (6) voll punkten konnten. Beim Stand von 5:2 störte die einzige Niederlage von Klaus Baltes (3) gegen den nominell stärksten Wadersloher Peter Tumulla nicht. Brackwede III hat nun 2:2 Punkte und erstmal etwas Luft nach unten.

U 14: 2 Siege heute

Nach einer deutlichen 0,5:3,5 Auftaktniederlage gegen unseren Reisepartner Gütersloh ging es heute zum ersten Doppelkampf gegen Hövelhof und Verl. Im ersten Spiel gegen Hövelhof brachten uns die Bretter 2 - 4 Manuel Meseke, Robert Becker und Danil Nevetcherov mehr oder weniger sicher mit 3:0 in Führung. Da konnte sich Spitzenbrett Jan Döller ein Remis leisten.

Gegen Verl wurde es dann schon schwieriger. Robert und Jan gewannen während Danil verlor. Beim Stand von 2:1 blieb es Manuel vorbehalten, sein zeitweise verlorenes Endspiel remis zu halten und den Sieg sicherzustellen. Mit 4:2 Punkten ist die U 14 jetzt schon erfolgreicher als in der letzten Saison.

David Riedel ist Bezirksmeister!

Herzlichen Glückwunsch!

Weiteres zu den Bezirksmeisterschaften hier.


Der Brackweder Schachklub gehört zu den größten Schachvereinen Ostwestfalens. Seit fast 100 Jahren wird hier erfolgreich Schach gespielt; neben aktiven Erwachsenenmannschaften haben wir viele Erfolge in der Jugendarbeit vorzuweisen.

Wir freuen uns über jeden Besuch! Der Vereinsabend findet donnerstags ab 19 Uhr im Gemeinschaftshaus Brackwede, Kimbernstraße 13 statt.