BFD-Seminar
aktive Arbeitsförderung und vorübergehende Arbeitslosigkeit 

Wissen um aktive Arbeitsförderung und vorübergehende Arbeitslosigkeit für Beratende des Berufsförderungsdienstes

Veranstaltungsbeschreibung:

Reichen die Leistungen zur beruflichen Integration für Soldatinnen und Soldaten nicht aus, können häufig Leistungen der Arbeitsförderung (ergänzend) in Anspruch genommen werden. Das Seminar stellt die wichtigsten Leistungen der Arbeitsförderung sowie ihre Voraussetzungen vor. Damit können diese durch die Beraterinnen und Berater des BFD bei der Beratung und der Erstellung des Förderplanes berücksichtigt werden. Da es in diesen Fällen zur vorübergehenden Wechselarbeitslosigkeit kommen kann, werden zudem die wesentlichen Rechte und Pflichten bei Arbeitslosigkeit dargestellt, um die Soldatinnen und Soldaten komplikationslos durch diese Zeit gehen lassen zu können.

Themenschwerpunkte:


Zielgruppen:

Beraterinnen und Berater des Berufsförderungsdienstes, die ihren Soldatinnen und Soldaten mögliche Leistungen der Arbeitsförderung erschließen und diese entsprechend beraten wollen.

Bildungsziele:

Die Beraterinnen und Berater des BFD kennen die Leistungen der Arbeitsförderung und ihre Voraussetzungen. Sie können Soldatinnen und Soldaten hierzu sinnvoll beraten und diese Leistungen in den Förderplan einbeziehen. Sie sind in der Lage, Soldatinnen und Soldaten auf den Umgang mit der Arbeitsverwaltung vorzubereiten.

Weitere Veranstaltungsmerkmale:

Lernform: Präsenzseminar
Veranstaltungsform: Inhouseseminar
Dauer: 2 Tage (08:00h - 15:30h)
Teilnehmendenzahl: min. 10 / max. 20


Kontakt:

Anzusprechende: Juliana Plakebotti
Mail: Seminare@jobcentertraining.de
Telefon: 05374 9642977 
Fax: 0321 23310977


Beschreibung in Veranstaltungsdatenbanken:

Empfohlene Seminare zur Kombination: