Vladimir Brjuhanov -

die deutsche Zusammenfassung 


Wer ist Vladimir Brjuhanov und welche Bücher schreibt er

Russische seit

Dr.Vladimir Brjuchanov wurde in Moskau am 18. April 1945 geboren.

Dem Abschluß als Diplom-Mathematiker folgte die Promotion.

Danach war er als Hochschullehrer in Moskau tätig. 

Sein Großvater war ein bekannter Berufsrevolutionär, einer der Mitstreiter von Lenin und Stalin. Im Sowjetrußland war er als Minister tätig.

Er wude 1938 auf Stalins Befehl erschossen.  

1992 emigrierte Vladimir Brjuchanov nach Deutschland.

Hier veröffentlichte er eine Reihe von Artikeln zur Geschichte Rußlands sowie zur Geschichte von internationalen Beziehungen.

Zu seinen Büchern zählen "Die Verschwörung des Grafen Miloradowitsch" (Frankfurt/Main, 2002 und Moskau, 2004, russisch; Thema: Ereignisse des Jahres 1825 in Rußland), ferner "die Verschwörung gegen den Frieden" (Moskau, 2005; Thema:  Vorbereitung des Ersten Weltkrieges). Zur Zeit liegt ein weiteres Buch vor: "Hinter den Kulissen der vermeintlichen Selbsttötung Adolf Hitlers". Dieses Buch wird in Moskau im Laufe de Jahres 2005 veröffentlicht.

 

In der Zeitung "Junge Freiheit" (Nr.11/2003, März) wurde ein Artikel von Dr.Brjuchanov veröffentlicht: "Anatomie des Terrors".

Zum 60. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges: "Hinter den Kulissen der vermeintlichen Selbstöttung Hitlers"