Aktuelles (Blog)

Landesliga Sachsen - Tabellenführung am 3. Kampftag weiter ausgebaut

veröffentlicht um von Judo Holzhausen e.V.

Heute ging es für unsere Mannschaft zum 3. Kampftag nach Kamenz. Dort erwarteten uns die gut aufgestellten und motivierten Gegner aus Döbeln und Kamenz. Die Einwiegeergebnisse waren zum Glück bekannt und so konnte unser Trainerteam alle Gewichtsklassen besetzen, ebenso die Gegner. Kurzfristig mussten die verletzungsbedingten Ausfälle der sicheren Punktelieferanten Nico Pfeffer und Joseph Fritzsch kompensiert werden.

Das junge Trainerteam aus Kapitän Tommy Teichert und Coach Jörn Steinke, unterstützt von unserem erfahrenen Judopapa Thomas Rüb, konnte unsere Mannschaft in beiden Ansetzungen taktisch perfekt aufstellen , so dass der erste Kampf 5:2 gegen Döbeln gewonnen werden konnte. Obwohl das Ergebnis die knappen Wertungen nicht wiederspiegelt.

Im 2. Durchgang gegen die Gastgeber aus Kamenz wurde taktisch verschoben und wir begannen mit 2 Siegen. Im Mittelabschnitt sind 3 Punkte an unsere gut aufgestellten Kontrahenten gegangen, sodass die letzten beiden Begegnungen zum Sieg gewonnen werden mussten. Den Ausgleich erkämpfte unser Jannek Engelmann und nun hieß es für Tom Heunsch, eine Gewichtsklasse höher als eingewogen, den Sieg zu holen. In einen unglaublich starken Fight holte Tom den notwendigen Punkt zum 4:3 und der Jubel war riesig.

Die Gastgeber holten anschließend noch einen 4:3 Sieg im letzten Kampf gegen Döbeln. Nun ist unser junges Team alleiniger Tabellenführer. Ein riesen Dankeschön an das gesamte Team, die Vereine Stotternheim und Holzhausen, die top vorbereiteten Gastgeber, alle Betreuer und Begleiter für diesen tollen Judosonntag.

Bericht: Ronald Spahn



27. Internationaler Egapokal 2019 u13 / Messecup u16

veröffentlicht um von Judo Holzhausen e.V.

Florian Lossin holt in der Gewichtsklasse +55 kg bei 13 Startern, nach 3 gewonnen und 1 verlorenem Kampf die Bronzemedaille 💪 Eine tolle Leistung!

Luis Burmeister und Ludwig Otto hatten ein
sehr starkes Teilnehmerfeld und konnten sich am Ende leider nicht platzieren.

Nach einem Freilos konnte Luis in seiner Gewichtsklasse (40 kg/35 Teilnehmer) den ersten Kampf gewinnen. Den zweiten Kampf verlor er leider im Goldenscore. Sein Gegner verliert anschließend leider das Poolfinale, sodass Luis nicht die Chance hatte, noch einmal in der Trostrunde zu kämpfen.

Ludwig ging als erster Jahrgang (2008) ebenfalls in einer stark besetzten Gewichtsklasse (37kg/45 Teilnehmer) an den Start. Leider konnte er seinen ersten Kampf nicht gewinnen. Auch er hatte nicht die Chance in der Trostrunde erneut zu kämpfen.

Insgesamt haben alle 3 Jungs wertvolle Erfahrung gesammelt. Herzlichen Glückwunsch an Florian!

Bereits am Samstag (11.05.) ging unsere Marlene Holler ebenfalls als jüngster von drei Jahrgängen bei der u16 an den Start. Auch für sie ging es vorrangig um das "Erfahrung sammeln". In einem knappen Kampf musste sie sich bis 48 kg bereits in der ersten Runde geschlagen geben. Trotzdem super, dass sie sich dieser Aufgabe gestellt hat 👍


Werdauer Mixpokal

veröffentlicht um von Judo Holzhausen e.V.

Für eine kleine Gruppe von 13 Judoka (von möglichen 42) ging es am Samstag (11.05.) zum Mixpokal nach Werdau. Am Ende gab es in der Mannschaftswertung Platz 2 von 16 Vereinen 😎👍 Auch mit den Einzelergebnissen waren wir durchaus zufrieden.

Ergebnisse:
Gold:
- Luis Burmeister (u13/42 kg)
- Felix Voigt (u13/50 kg)
- Tristan Koslan (Männer/60 kg)
- Benjamin Kaiser (Männer/81 kg)

Silber:
- Kora Kittel (u15/52 kg)
- Norah Schnabel (u15/57 kg)
- Nesrin Becker (Frauen/63 kg)
- Jannek Engelmann (Männer/90 kg)

Bronze:
- Elias Korth (u13/50 kg)
- Alexander Wolff (u13/46 kg)
- Tommy Teichert (Männer/60 kg)

Max Schlett und Anton Weitz belegen Platz 5.
Herzlichen Glückwunsch und danke an unseren Kari Maximilian Zahradnik.


Landestrainer besucht Holzhausener Judoka

veröffentlicht um 09.05.2019, 07:37 von Judo Holzhausen e.V.

Gestern war der Landestrainer der u15, Frederik Jäde, wieder einmal bei uns zu Besuch. In 1,5 h Training konnte er sich ein Bild von unseren jungen Nachwuchssportlern machen und war am Ende auch sehr zufrieden.

Als Thematik wurden dieses mal Fußtechniken, insbesondere der De-ashi-barai, behandelt. Wir bedanken uns für das spannende und lehrreiche Training. Sportler und Trainer konnten wieder viel mitnehmen. 😎👍


3. Mini-Sprio-Cup

veröffentlicht um 09.05.2019, 07:35 von Judo Holzhausen e.V.

Ebenfalls am Samstag (04.05.) fand wieder unser vereinsinterner Wettkampf, der 3. Mini-Sprio-Cup, bei uns in der Halle statt.

Gekämpft wurde wie immer in den Altersklassen u7 und u9, wobei die u7 kämpferische Spiele (aus der Matte ziehen/schieben und Festhaltewettbewerb) absolvierte. Die u9 kämpfte im Boden (wenn Weißgurt dabei) oder im Stand.

Da alle 38 teilnehmen Kinder in gewichtsnahe Pools eingeteilt wurden, konnten sich alle über eine Medaille freuen. Auch die Eltern, Geschwister und sonstigen Zuschauer hatten eine Menge Spaß.

Vielen Dank an die zahlreichen Helfer, Listenführer, Übungsleiter, Kampfrichter und Eltern, die zum guten Ablauf und der anschließenden Verpflegung beigetragen haben. Ein großes Dankeschön auch an Lisa Pilarski, die den Wettkampf so toll organisiert hat.

Glückwunsch an alle kleinen Kämpfer.
Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr!


Bezirksmeisterschaften U15

veröffentlicht um 09.05.2019, 07:34 von Judo Holzhausen e.V.

Am 04.05.2019 ging es für unsere Jugend zu den BEM der u15. Ausrichter war wie immer der PSV Leipzig.

Am Ende des Tages holten sich Marlene Holler und Kora Kittel Gold und somit den Titel des Bezirksmeisters.

Norah Schnabel erkämpfte sich eine tolle Silbermedaille.

Bronze gab es für Katharina Knaak, Philip Kotalla, Luis Burmeister und Florian Lossin. Wobei Luis und Florian beide als u13 bei den Älteren an den Start gingen.

Wilhelm Holler wird unglücklich durch ungünstige Kampfrichterentscheidungen 5.

Louis Kämpf und Jonas Sommer konnten sich nicht platzieren.

Somit haben sich sieben von zehn Sportlern für die Landesmeisterschaften am 25.05.2019 in Kamenz qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!


Erfolgreicher 2. Kampftag in der Landesliga

veröffentlicht um 29.04.2019, 23:30 von Judo Holzhausen e.V.

Am Sonntag (28.04.2019) ging es für unsere Männermannschaft nach Demitz-Thumitz zum 2. Kampftag der Landesliga Sachsen. Gastgeber war der JSV Rammenau. Am Ende des Tages konnten folgende Ergebnisse erzielt werden:

SG Weixdorf : Judo Holzhausen 3:4
SG Weixdorf : JSV Rammenau 4:3
JSV Rammenau : Judo Holzhausen 2:5

Mit diesen zwei Mannschaftssiegen konnte sich unsere Mannschaft weiterhin den ersten Platz in der Tabelle sichern. TSV Schlettau folgt ebenfalls ungeschlagen auf Platz 2.

Insgesamt konnten unsere jungen Kämpfer wieder eine super geschlossene Leistung abrufen. Es kamen insgesamt 11 unterschiedliche Sportler zum Einsatz, wobei Yasin Yenice und Tom Heunsch (mit 81 kg in der +100 kg) jeweils zwei Punkte beisteuern konnten. Die weiteren Punkte holten Karl Hofmeister, Nico Pfeffer, Justin Nessel, Tristan Koslan und Joseph Fritsch.

Nun geht es am 19.05.2019 zum 3. Kampftag nach Kamenz, wo wir auf die Mannschaft aus Döbeln und den Gastgeber aus Kamenz treffen. Wir freuen uns schon auf die nächsten Kämpfe! Glückwunsch an die Jungs und Danke an unsere Fans, die zur Unterstützung mitgereist sind.

JVS-Trainerweiterbildung

veröffentlicht um 29.04.2019, 23:28 von Judo Holzhausen e.V.

Am 17.04.2019 waren wir mit 8 Übungsleitern bei der Trainerweiterbildung des JVS in der Leipziger Nordanlage. In 2 h ging es insbesondere um das Thema Auslage und Grifferöffnung. Am Ende gab es noch neue Anregungen und Übungsformen zu De-ashi-barai und Okuri-ashi-barai.

Danke an die Stützpunkttrainer des JVS für diesen informativen Abend.

Erfolgreicher „Männerausflug“ nach Werdau

veröffentlicht um 16.04.2019, 03:42 von Judo Holzhausen e.V.

Vergangenen Samstag ging es parallel zu den LEM der u13 mit unseren größeren Jungs zum 15. Pokal der Stadt Werdau. Gekämpft wurden in den AK männlich u11, u13, u15, u18 und Männer, wobei insgesamt 240 Sportler aus 32 Vereinen an den Start gingen.

Am Ende des Tages gab es vier Goldmedaillen. Jannek Engelmann machte vor dem Europacup in Berlin einen tollen Wettkampf mit insgesamt 6 Siegen holte er sich in der u18 (90 kg) und bei den Männern (90 kg/+90 kg) souverän die ersten Plätze. Gold holten auch Tommy Teichert (60 kg Männer) und Philip Kotalla (+ 66 kg u15) mit jeweils 4 Siegen.

Klasse Silbermedaillen holten sich Martin Meyer (73 kg Männer) und Pascal Straube (81 kg Männer), der an diesem Tag sogar seinen ersten Wettkampf absolvierte.

Bronze erkämpften sich Jonas Sommer (+66 kg u15), Maximilian Schlett (66 kg Männer) und Tristan Koslan (60 kg Männer). Für Tom Kittel (73 kg u18) reichte es am Ende nach einem starken Wettkampf mit 3 Siegen und 2 Niederlagen nur zum undankbaren 5. Platz.

In der Gesamtwertung holten wir mit 4 x Gold, 2 x Silber und 3 x Bronze Platz 2 von 32 Vereinen. Einfach super für unsere kleine Truppe!

Erschreckend war wieder die Tatsache, dass von 32 Vereinen 4 Kampfrichter (!!!!) gestellt wurden. Nur mit der Unterstützung des Hauptkampfrichters und eines Sportlers (der sonst auch selbst als Kari aktiv ist) war es den Kampfrichtern bei 4 Matten möglich auch mal eine Pause einzulegen. Danke an dieser Stelle an unseren Ben Wiese, der wieder einen guten Job machte.

Am Ende war es ein schöner „Männerausflug“ mit tollen Ergebnissen.


Landeseinzelmeisterschaften u13 in Rodewisch

veröffentlicht um 16.04.2019, 03:41 von Judo Holzhausen e.V.

Mit insgesamt 6 Sportlern machten wir uns heute früh auf den Weg nach Rodewisch.

Nach einem gelungen Auftakt und insgesamt 3 gewonnen Kämpfen kann sich Florian Lossin (60 kg) nun Landesmeiter nennen!

Starke Viezemeistertitel konnten sich Luis Burmeister (42 kg) und Gillian Wittl (+57 kg) sichern.

Herzlichen Glückwunsch an unsere 3 Medaillengewinner!

Für die anderen drei Sportler, Ludwig Otto, Paul Bindzettel und Aaron Jaeckel hat es heute leider nicht gereicht. Für sie heißt es weiter trainieren und nächstes Jahr wieder angreifen. Danke auch an die mitgereisten Eltern und unsere zwei Trainerinnen Nesrin und Lisa.


1-10 of 191

Comments