Sparten‎ > ‎Tanzen‎ > ‎

Chronik

Chronik der Tanzsparte

Zum Jubiläum „20 Jahre Tanzsparte“  am 4.9.2012

Bei den Treffen der nunmehr 35 Jahre bestehenden Wandersparte mit anschließender Musik und Tanz kam bei vielen Mitgliedern der Wunsch auf, die Tanzschritte doch besser zu beherrschen. Der Wanderspartenleiter Volker Fuhrmann griff die Idee auf und durch mündliche Werbung bei Interessenten in unserem Umfeld konnten viele zur Gründung einer Tanzsparte animiert werden.

Nachdem die Nutzung der kleinen Sporthalle abgestimmt und mit Rudolf Wilbrand und Kirsten Fuhrmann ein lizensiertes Tanztrainerpaar gefunden worden war, wurde die Gründungsversammlung zum 04. 09.1992 einberufen. Die Resonanz war sehr groß und eine erste Spartenleitung wurde gewählt. Am 30.09.1992 wurden dann weitere Einzelheiten, wie Mitgliedsbeiträge, etc. festgelegt und die Sparte startete danach den wöchentlichen Übungsbetrieb.

Durchgehend im Programm sind dabei diese Tänze: Langsamer und Wiener Walzer, Tango, Foxtrott, Quickstep, Slow-Fox, Discofox, Swing-Dance, Rumba, Cha-Cha-Cha, Samba und Jive.

Das Trainerehepaar Wilbrand besucht stets weiterführende Seminare, so dass zu den Grundschritten immer wieder weitere Tanzfiguren gelehrt werden und der Tanzstil verbessert wird.

Inzwischen werden im Rahmen der Übungsabende auch zweimal im Jahr Workshops zu Tänzen wie Discofox angeboten. Dabei hat schon so manches Paar Spaß und Leidenschaft am Tanzen entdeckt und sich zu einer dauernden Mitgliedschaft in der Tanzsparte entschieden.

Zum 95-jährigen Jubiläum des TSV im Jahre 2017 hat die Tanzsparte bereits ihr eigenes 25-jähriges Bestehen im Rahmen des Jubiläumsballs "Winterzauber" feiern können!

Comments