Aktuelle News des Dart Clubs Luthe

10.02.2019 - Friede - Freude - Eierkuchen?

Nicht immer und überall. Bei uns Dartern geht auch nicht immer alles
geradeaus. Zur Zeit gibt es aber einen positiven Schub, der unseren Sport + die Gemeinschaft voranbringt.

Am 10.02.19 haben wir in der "Grünen Oase" im NEBL unsere jährliche
Spartenversammlung durchgeführt. Der Einladung des Vorstandes sind dabei satte 85 % der Mitgliedlieder gefolgt. Bei Wahlen wäre eine solche Beteiligung unvorstellbar! Es zeigt die große Bereitschaft aktiv in der Sparte mitzuwirken, Sport zu betreiben bzw. gesellschaftlich dabei zu sein. So hat die Spartenversammlung rege und sachlich diskutiert, Beschlüsse gefaßt, die zur Umsetzung anstehen. Für alle Neuerungen haben sich Mitglieder zur  Organisation bereit gefunden. Herzlichen Dank dafür!

Der Dank gilt auch Sandra & Franko, die uns während und nach der Versammlung hervorragend bewirtet haben.

Wir gehen nun mit Freunde wieder ans Werk - Dart soll schließlich auch
Spaß machen - Spaß und Geselligkeit sind die Grundlage für Motivation & Freude am Sport wie unsere Bildaufnahmen zeigen.

LET`s go Dart  !!!

 
 



06.01.2019 - Darts als Event am Wochenende - ein Erfahrungsbericht

oder

"Eigentlich wollte Klaus Dieter gar nicht hinfahren "


Marcel hatte Ambitionen das dritte DBH Ranglistenturnier zu spielen und musste seinen Vater erst überreden mitzumachen. So fuhren Marcel, Kay, Martin und Klaus Dieter am Sonntag um halb neun nach Alfeld. Umgehend wurde begonnen sich warmzuwerfen.

Neu war die Aufteilung der Spieler in Kategorien, K1 Kreisliga bis Bezirksliga und K2 Bezirksoberliga bis Bundesliga. K1 war mit 61 Spielern stark besetzt, da sich viele wieder Chancen ausrechneten  mehr als die Gruppenphase zu spielen. K2 mit 12 Teilnehmer in 3 Gruppen, war dagegen eher ins Gegenteil umgeschlagen.

Alle überstanden die Gruppenphase und kamen weiter in die KO Runden. Klaus Dieter spielte ohne ein geplantes Ziel auch im Achtelfinale befreit auf und kam weiter. Nach 2:3 Legs im Viertelfinale war man da der Meinung die Partie ist beendet und ging auseinander. Doch Marcel machte darauf aufmerksam, dass best of seven vorgesehen ist. Also schnell wieder ans Board gestellt und Klaus Dieter gewann dann mal eben noch zwei Legs um ins Halbfinale einzuziehen. Na gut, dachte sich Klaus Dieter dann spiele ich eben noch ein Spiel. Ohne Druck spielt es sich meistens gut, so dass Klaus Dieter auch hier gewann. Der Halbfinalsieg gegen den Lehrter war von außen betrachtet nie in Gefahr, da sich sein Gegner beim Checken schwer tat, bekam Klaus immer Checkdarts die er nutzte.

Finale! Mittlerweile war es kurz vor 19 Uhr und es stand Best of 11 an. Der Gegner von den Zeitdieben hatte im Halbfinale gegen Kay sein bislang bestes Spiel gemacht. Hier der Verlauf dieses epischen Finals.
Klaus Dieter gewinnt das erste Leg weil der Gegner nicht checkt. Dann 1:3 weil Klaus Dieter beim Score nicht mithalten konnte. 3:3 Klaus hat in der Zwischenzeit umgestellt von 20 auf 19 und als letzte Rettung Bull. Das nervte den Gegner, da Klaus über Bull öfter um die 70 Punkte erzielte und so mithielt. Doch 3:5 und Klaus sagte das erste Mal „Ich kann nicht mehr“, doch da saßen noch drei Zuschauer aus Luthe die sich bis dahin eher ruhig verhielten und ihn jetzt aufmunterten.

Der dramatische Überlebenskampf begann spätestens hier. Es folgte ein Einundvierzigdarter den Klaus mit D1 gewann, da sein Gegner zahlreiche Matchdarts ausließ. Das folgende Leg begann der Zeitdieb mit zwei Hunderten, alles schien gelaufen, das war´s. Doch erstens kommt es anders, zweitens …. . Der Gegner hatte sich auf Check gestellt und Klaus Dieter spielte unter Druck bei 53 Rest ein ungeplantes Finish, T17 D1. Jubel unter den Zuschauern und Harry als Schreiber sagte nur „Ich hab euch lieb“ 

5:5 und der Gegner bekam einen schweren Arm bei 32 Rest vergab er einen der zahlreichen Matchdarts. Klaus Dieter benötigte ein Dart zum Stellen und vollendete im ersten Versuch auf D16. Turniersieger nach 11 legs mit 6:5 und 12 Stunden auf den Beinen Klaus Dieter Ebeling vom DC Luthe. Seine Mitfahrer wurden durch ein spannendes Match entschädigt und feierten den Sieger.
Fazit: Alles ist möglich, auch wenn man eigentlich gar nicht spielen wollte. mt

23.12.2018 - dritte Niederlage mit 5:7 in DBH - frustrierend!

Auch bei den Cats in Minden war uns das Glück in der DBH nicht hold. Gefühlt mindestens so gut wie der Gegner und doch verloren! In den entscheidenden Momenten kein Score, kein Check und schon sind die Punkte weg :-(

Einmal mehr ist die DVN unser Seelenheil. Im Nachholspiel gg. CD Wunstorf 2 hieß es am Ende ebenso 7:5 aber für den DC Luthe.

02.12.2018 - Zwei Niederlagen in Folge in der DBH

Leider blieben wir in den Spielen gegen Barsinghausen und Hameln ohne Punktgewinn. Während wir den Sieg in Barsinghausen verschenkten, waren wir gegen den DC Hameln schlicht das schlechtere Team :-(

Besser läuft es derweil in der DVN. Ein weiterer Sieg gg. Schneeren spülte uns auf den 3. Platz der Tabelle. Bei einem Sieg im noch ausstehenden Nachholspiel gg. CD Wunstorf 2 ist sogar Tabellenrang 2 noch möglich. 

26.10.2018 - Luthe hat das Siegen nicht verlernt

Sowohl in der Bezirksliga des DBH und in der 1.Stadtliga der DVN konnten
die Darter sich in den letzten Punktspielen jew.knapp mit 7:5 - Siegen gegen Ihre Gegner durchsetzen. Die Spiele waren zumeist stark umkämpft und wurden teilweise erst in den entscheidenden Doppelspielen entschieden.

Das wichtigste dabei ist aber der gute Zusammenhalt innerhalb des Teams, das auch neue Spieler,mit und ohne jegliche Punktspielerfahrung, eingebunden hat. So konnte sich zuletzt unsere Mannschaft über den ersten Punktspiel-Sieg eines "Frischen" freuen, der sich für seine gute Leistung belohnte.  

Man kann nur sagen :  Dart in Luthe nimmt Fahrt auf !!

07.10.2018  - Erster DBH Punkt in Gronau

Ein Unentschieden, dass sich anfühlte wie ein Sieg. 6:4 Rückstand vor den letzten beiden Doppeln, eine Checkquote die gen 0% tendierte an diesem Abend und schließlich ein Entscheidungsleg im letzten Doppel bei dem der Gegner auf 32 gestellt hatte und bei Luthe noch 68 auf der Uhr standen. Wer glaubt da noch an Luthe? => WIR! Denn für 68 reichen drei Darts ... ;-)

26.08.2018  - Schützenumzug

Unser kleines Dartmobil beim diesjährigen Schützenumzug - Klein aber fein! Vielen Dank an alle Darter die diesen großartigen Wagen mitgestaltet haben!
 

 
 
 


25.08.2018  - Saisonauftakt mit Niederlage in der DBH

Zum Auftakt in die neue Saison gab es gleich eine schwer umkämpfte Heimpartie gegen Eimbeckhausen. Leider mussten wir uns am Ende knapp mit 5:7 geschlagen geben. Trotzdem haben wir uns gut geschlagen und können selbstbewußt die nächsten Aufgaben dieser Saison angehen.

28.06.2018  - Hurra, das Schützenfest "ist bald da"

Hallo liebe Leser,

Die Darter des TSV haben sich gestern, 27.06.18 im NEBL getroffen um die Vorbereitungen zum Schützenfest 2018 zu besprechen. Letztendlich ist herausgekommen, daß alle Teilnehmer "hochmotiviert" sind und unsere Sparte entsprechend vertreten wollen. Ideen wurden diskitiert und konkrete Aufgaben verteilt.

Wir hoffen den TSV,als federführender Ausrichter, dieses Jahr gut unterstützen zu können. Weitere Helfer und Ideen sind natürlich immer gefragt. Bitte dann den Sartenvorstand ansprechen.

Auf ein " gutes Gelingen"
Lutz Schleffler

15.06.2018
- Luthe freut sich über Mitgliederzuwachs
 
Super!

Die Dartgemeinschaft spielt zwar nicht den besten Dart im Bezirk, kann aber mit einer guten Gemeinschaft punkten. Wir freuen uns über den Wiedereinstieg eines Gründungsmitgliedes der Sparte zum 01.05.18 und haben einen weiteren Mitspieler dazu gewinnen können, der bislang noch keinem Verein angehört hat. Das gibt Mut für die Zukunft der Sparte.

12.06.2018 - Frohe Botschaft ???

Gem. heutigem Kenntnisstand verbleiben wir wohl doch in der Bezirks-
liga des Dart-Bezirksverbands Hannover. Vermutlich werden wir in eine andere Staffel eingeteilt, die leider den Nachteil von weiteren Fahrten zu den Punktspielen nach sich ziehen würde. Rundum stehen ggf. div. Fahrten bis Nähe Osnabrück an. Bedingt ist dieses durch eine Rückkehr des Dartverbandes Weser/Ems in den DBH. Die dort spielenden Mannschaften müssen jetzt mühsam mit eingebaut werden.

08.06.2018 - Pokal-Finale in der Dartvereinigung Neustadt

Nachdem Luthe in der 1.Runde bereits den diesjährigen Meister der 1.Neustadtliga ( DC-Osterwald ) knapp mit 7:6 schlagen konnte, stand nun die Revance gegen den Sieger der letzten beiden Jahre ( Classic Darts Wunstorf 1 ) an. Im Finale der Saison 2013 / 2014 gab es bereits das Aufeinandertreffen beider Mannschaften.

In einem spannenden Match stand es nach 10 von 12 Spielen 5:5. Die beiden letzten Doppel mußten jetzt die Entscheidung bringen. Am Ende hieß CDW wieder der Sieger. In beiden Begegnungen mußte Luthe sich leider mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Glückwunsch aber an alle Beteiligten. Es wurde hochklassiger und spannender Dartsport gezeigt.
Luthe wird weiterhin ein ernstzunehmender Gegner sein.

05.05.2018 - Abstieg in der DBH

Freud und Leid liegen oft eng beieinander, gestern gefeiert, heute Wunden lecken. Auch im letzten Spiel der DBH konnten wir das Ruder nicht herumreißen und den Abstieg nicht mehr verhindern. Naja, Kopf hoch, auch eine Liga tiefer wird nur Dart gespielt.

04.05.2018 - FINALE!!!!

In einem spannenden Halbfinale im Walterpokal konnten wir uns am Ende knapp mit 7:5 gegen den TSV Mardorf durchsetzen. Was nach einer 6:2 Führung schnell nach einer deutlichen Sache aussah, wurde am Ende dann doch erst im letzten Doppel entschieden. Egal, WIR sind dabei!!!! FINALE wir kommen :-) ...

20.04.2018 - Zeitdiebe Herrenhausen treten nicht an

Unser Auswärtsspiel bei den Zeitdieben Herrenhausen wurde zum Kuriosum. Unser Gegner nicht da, die Spielstätte durch zwei andere Mannschaften belegt. Nach Döner und ein paar Telefonaten mit dem Staffelleiter traten wir den Heimweg an. Das Spiel wurde letztendlich 0:12 zu unseren Gunsten gewertet. Die Zeitdiebe eben ...

12.02.2017 - White Wash gegen Mecklenhorst

Als White Wash wird im Dart ein Sieg bezeichnet, bei dem der Gegner keinen einzigen Punkt erspielen kann. So geschehen am 07.02.2018 für den DC Luthe gegen Mecklenhorst. Nur Ganze 4 Legs konnte letztendlich unser Gegner an diesem Tag für sich entscheiden.

Neben diesem Sieg konnten wir jedoch im Jahr 2018 bisher nur einmal in der DBH Punkte bejubeln. Die restlichen drei Partien in  DBH und DVN gingen allesamt teils deutlich verloren.

22.12.2017 - Punkte, Punkte, Punkte ...

... endlich! Drei Spiele im Dezember, drei Siege für den DC Luthe jeweils mit 8:4! Damit schließen wir das Jahr 2017 mit viel Selbstvertrauen und hoffen das nach erholsamen Weihnachtsfeiertagen, das Jahr 2018 so weitergeht wie 2017 aufgehört hat.

02.12.2017 - Zweiter Auswärtssieg in der DBH

Wie der November mit dem Sieg im Walterpokal beginnt auch der Dezember mit einem positiven Spielausgang und zwar in der DBH bei Hannover 96 B. Mit einem 8:4-Erfolg fuhren wir den zweiten Sieg ein. Bleibt zu hoffen, dass der Dezember sich nun nicht so fortsetzt wie der November nach dem Walterpokal - nämlich mit Niederlagen sowohl in DBH als auch in der DVN.

Alle Spielergebnisse unter Spielbetrieb/-Ligen zum nachlesen. 

04.11.2017 - Sieg in der ersten Runde des Walterpokals!

... hier seien nur der Spielbericht zur Verfügung gestellt und Martins Worte zitiert - mehr brauch es nicht:

"Bäääm, gut gekämpft, nie aufgegeben, klasse Männer ..."


02.11.2017 - Erster Sieg im Duell der Kellerkinder in der DBH, DVN: Bislang ungeschlagen!

Am Ende des Monats Oktober gab es in der DBH den lang ersehnten ersten Sieg gg. den Tabellennachbarn Diabolo Hannover. Die Entscheidung fiel dabei erst im Entscheidungsleg des letzten Doppels, welches wir knapp für uns entscheiden konnten.

Die Saison in der Neustadtliga (DVN) läuft derweil wesentlich erfolgreicher. Nach einem Unentschieden zum Saisonauftakt gg. Mardorf folgte im ersten Heimspiel ein glatter 9:3-Sieg gg. Mecklenhorst.

Morgen steht dann auch die erste Runde im Walterpokal gg. den DC Osterwald an - Daumen drücken!

24.09.2017 - Kein Land in Sicht in der DBH - Saisonauftakt in der DVN

Nach der ersten knappen Niederlage zum Saisonstart in der DBH, gab es an Spieltag zwei und drei nicht den Hauch einer Chance. Mit jeweils 11:1 für den Gegner gab es deutliche Niederlagen.

Am kommenden Mittwoch gilt es daher den Auftakt in die Saison der Neustadtliga (DVN) erfolgreicher zu gestalten und ein wenig Selbstvertrauen zu tanken.

19.08.2017 - Knappe Niederlage zum Saisonstart in der DBH

Im ersten Heimspiel der Saison mussten wir uns mit 5:7 dem TSV Schneeren A geschlagen geben. Nach schnellem 1:5 - Rückstand wurde unsere Aufholjagd am Ende nicht belohnt. Im letzten Doppel brachte ein Entscheidungsleg letztendlich doch den knappen Sieg für unsere Gäste.

14.05.2017 - Darten wie die Profis ...

... das gelingt auch uns ab und zu einmal. Bei den Rüben-Darter Open schaffte Klaus-Dieter Ebeling (Foto rechts) das höchste Finish im Dart überhaupt -170 Punkte! Respekt und Glückwunsch und natürlich viel Spaß beim Pokal putzen ;-)

10.05.2016 - Sommerpause!

Die Saison 2016/2017 ist zu Ende. In der 1. Liga der Dartvereinigung Neustadt (DVN) belegte der DC Luthe den 7. Platz.
In der Bezirksliga des Dart Bezirksverbandes Hannover (DBH) stand am Ende ein guter 6. Platz im Mittelfeld zu Buche.
Bis zum Saisonstart 2017/18 halten wir uns wie immer mit der Teilnahme an einigen Turnieren fit ... 

Trainingszeit

jeden Freitag ab 19:30 Uhr

Du hast Lust auf Dart?

dann melde Dich bei uns und probiere aus (Darts stellen wir im Training leihweise zur Verfügung)
 

Trainingsort

NaturErlebnisBad Luthe
An der Böhmerke 9,
31515 Wunstorf OT Luthe
Infos zur Anfahrt findet ihr unter
Spielstätte und Anfahrt

Ansprechpartner

Spartenleiter


Jürgen Fendesack
Stralsunder Str. 9
31515 Wunstorf
05031/74503
elluthe@web.de

Stellv. Spartenleiter


Lutz Schleffler
Matthias-Grünewald-Str. 31
31515 Wunstorf
05031/15343
Mobil  0162/6565015
lutz-luthe@arcor.de