Auf Deutsch

Willkommen auf der Internetseite der Familie Behse in Finnland!

Gemeinsam für uns alle ist, dass wir von Deutschen,

die während des 18. Und 19. Jahrhunderts aus

verschiedenen Gründen aus Deutschland emigrierten,

stammen. Die Familie Behse kommt ursprünglich aus Vorpommern.

Unsere Ahnentafel/Genealogie umfasst zum jetzigen Zeitpunkt

bereits etwa 950 Personen, die in Finnland gewohnt haben oder wohnen und

auf den Stammvater, den Chirurgen und Bürger Christian Friedrich Behse

(1710-1788, Nehringen, Vorpommern) zurückgehen. Aus der nahgelegenen

Stadt Franzburg zog der Enkel, Carl Theodor Behse (1803-1853, geadelt

Carl von Behse), nach St.Petersburg und wirkte dort als Pfarrer/Pastor

in der deutschen St Annekirche.

Er wurde Vater von 13 Kindern. Zwei von den Kindern zogen nach Finnland:

der Sohn Peter Arnold von Behse (1831-1881) zog nach Helsinki und wirkte dort

als "Kollegiiassessor", während die Tochter Sophie Charlotte Dorothea von

Behse (1828-1886) zusammen mit ihrem holländischen Mann Engbertus Jansen

(1818-1890) nach Lappträsk (Lapinjärvi) zog. Der Anfang der Familie Behse

in Finnland > geht also auf Peter und Sophie zurück.