1995/96 - Zurück zur PDS

Mitte der 90er Jahre führte mich mein Weg - nach einigen Jahren als Bonner Korrespondent der "Freien Presse" Chemnitz, der damals auflagenstärksten deutschen Regionalzeitung, und einem Zwischenspiel in der Chefredaktion der linken Tageszeitung "Junge Welt" - zurück zur PDS. Ich wurde in Potsdam Mitarbeiter des Parteivorsitzenden und Vorsitzenden der PDS-Fraktion im Landtag Brandenburg - von Prof. Dr. Lothar Bisky. Nach meiner Rolle bei der Gründung der PDS, einigen Büchern und Jahren der parteipolitischen Abstinenz fand dieser Schritt einige Aufmerksamkeit.
https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=sites&srcid=ZGVmYXVsdGRvbWFpbnx0aG9mYWxrbmVyfGd4OjEzYzZmZjQ2NGZkMzJkMDU
https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=sites&srcid=ZGVmYXVsdGRvbWFpbnx0aG9mYWxrbmVyfGd4OjcyZDE2MTY3NjliYzZjMjM
https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=sites&srcid=ZGVmYXVsdGRvbWFpbnx0aG9mYWxrbmVyfGd4OjE2YWFlOGFmMGIzZWQxNjc

Nach einer längeren Zeit der Wiederannäherung an die Partei wurde ich nicht nur wieder Mitglied, sondern zog auf der Historischen Konferenz der PDS im Herbst 1995 für mich Bilanz der seit der Parteigründung vergangenen Jahre: