GERMAN 2: Wir sind alle Palästinenser Apartheid Israels: Gaza Konzentrationslager & palästinensischer Genozid

Wir sind alle Palästinenser Apartheid Israels: Gaza Konzentrationslager & palästinensischer Genozid
von Gideon Polya
 

(Original full length article in English,  Gideon Polya, "WE ARE ALL PALESTINIANS. Apartheid Israel’s Gaza Concentration Camp & Palestinian Genocide", MWC News, 1 February 2008: http://sites.google.com/site/palestinegenocideessays/we-are-all-palestinians-apartheid-israel-s-gaza-concentration-camp-palestinian-genocide ; this is an updated  shortened version in German. MWC News was hacked and destroyed in January 2010 but has re-emerged here: http://mwcnews.org/ ).

 

Seit 40 Jahren beobachtet die Welt die zunehmend abusive Gefangennahme der besetzten Palästinenser (jetzt 4 Millionen) durch  den von rassistischen Zionisten geführten Apartheidstaat Israel. Von den anti-rassistischen jüdischen Wissenschaftlern  und Menschenrechtlern wie Prof. Noam Chomski (MIT, Boston, YUSA) und Ilan Pappe ( jetzt in den England) wird dies als „Gefängnis“ beschrieben.

 

In den vergangenen Wochen haben wir die wachsende Verzweiflung der palästinensischen Gefängnisinsassen gesehen, als der Apartheidstaat Israel es wieder auf den Gazastreifen abgesehen hatte, auf 1,5 Millionen Menschen, die das Verbrechen begangen hatten, bei den palästinensischen Wahlen 2006 die Hamas zu wählen … Die Verzweiflung führte zum Ausbruch aus dem Gaza-KZ an der Schwachstelle in Rafah, der Grenze mit Ägypten, einem US-Komplizen.

 

Die Antwort, warum die Palästinenser so verzweifelt aus dem Gaza-KZ ausbrachen, ist nur zwei Mausklicks entfernt: man siehe auf der Website von UNICEF  nach den Besetzten palästinensischen Gebieten. Dort kann man entdecken, dass 4000   von  den unter 5 Jährigen jedes Jahr sterben. Verglichen mit anderen Ländern kann man feststellen, dass 3600 dieser Kindersterbefälle zu vermeiden sind ; dass die von Zionisten geführte Apartheid absichtlich, erbarmungslos (wenn auch passiv) 3600 palästinensische  Kinder pro Jahr durch absichtliche, kriegsverbrecherische  Nicht-Versorgung mit lebenserhaltenden Apparaten sterben lässt. Nach Artikel 55 und 56 der Genfer Konvention wird dies eindeutig zum Schutz von Zivilisten in Kriegszeiten gefordert.

Das größere Bild jedoch erhält man von der UN-Bevölkerungsabteilung und den UNHCR-Daten, die deutlich machen, dass die Todesrate nach der Besatzung ( 1967) die totale Todesrate 0,3 Millionen überschreitet, bei Kindern unter  fünf 0,2 Millionen und dass  es 7 Millionen paläst. Flüchtlinge gibt ( s.„ Palästinensischer Genozid“: http://sites.google.com/site/palestiniangenocide/ ; “Muslim Holocaust, Muslim Genozid”: http://sites.google.com/site/muslimholocaustmuslimgenocide/ ). Dies stellt einen palästinensischen Genozid dar nach  Artikel 2 der UN-Genozid Konvention.

Hinter dieser schrecklichen Statistik liegen  erschreckend abusive Bedingungen, die auch von UNICEF berichtet werden: der Hälfte der Bevölkerung in den besetzten Gebieten  sind Kinder, denen die notwendige Ernährung, Medizin, medizinische Hilfe, sanitäre Anlagen, physische und psychische Sicherheit, Schulbildung und die grundlegenden Menschenrechte von den Proto-Nazi-Zionisten, die für das besetzte palästinensische KZ verantwortlich sind, verweigert wird.

 

Die Geschichte meiner Familie

Vor vielen Jahren haben rassistische Invasoren das Land meiner Familie überfallen. Mein Volk wurde brutal unterworfen, enteignet, gefoltert, getötet , mehrere Tausende meines Volkes starben aus einer Bevölkerung von etwa einer Million. Unsere Häuser und unser Landbesitz wurde uns genommen, selbst wenn eine Rückkehr möglich war, war den Flüchtlingen nichts mehr geblieben. Einige Jahre später willigte die EU in unsere Enteignung ein.

Du wirst fragen, ob meine Familie eine palästinensische sei. Nein . 1944 fielen die deutschen in Ungarn  ein, 0,2 Millionen von 0,7 Millionen jüdischen Ungarn wurden getötet und viele der Überlebenden flohen direkt nach 1945 oder während der ungarischen Revolution 1956. 2004 trat Ungarn der EU bei mit der Bewilligung der EU, dass die jüdisch ungarischen Opfer der Nazis und dann des Kommunismus weiter enteignet bleiben. Unser Land und unsere Häuser wurden einfach anderen gegeben. Ein Verwandter, der mitten in Budapest solch einen Besitz besuchte, berichtet, dass dieses Haus in 4 Wohnungen aufgeteilt wurde und dass an den Wänden die Gemälde und Fotos unserer Familien hingen, zur Belustigung von total Fremden.

Ein Vergleich des palästinensischen Genozid mit dem jüdischen Holocaust in Ungarn  ist angemessen. Der jüdische Holocoust geschah in Ungarn  1944- 1945. Es wurden 0,2 Millionen von einer jüdisch-ungarischen Bevölkerung von 0,7 Millionen getötet ( s. Gilbert.M 1969; Jewish History Atlas  -Weidenfeld& Nicolson, London) Die Überlebenden, die als Flüchtlinge flohen, blieben mit der Einwilligung der EU, UK und USA  enteignet.

 

Zum palästinensischen Genozid gehört die Invasion, die Besatzung, die Entmächtigung, Enteignung, Gewalt, ethnische Säuberung und (innerhalb des Heiligen Landes) nach 1967 eine Todesrate von 0,3 Millionen  aus einer palästinensischen  Gesamtbevölkerung von 1,8 Millionen in den besetzten Gebieten. Die Überlebenden, die als Flüchtlinge  flohen, wurden enteignet - mit der Bewilligung der EU, UK, USA und dem US-Lakaien Australien.

Während sich der jüdische Holocaust in schneller, antijüdischer, antisemitischer, rassistischer Auslöschung vollzog und die Nazis und ihre Kollaborateure begünstigten, vollzieht sich der palästinensische Genozid langsam mit anti-arabischer, anti-semitscher ethnischer Säuberung zugunsten zionistischen Lebensraumes.

Die fundamentale Botschaft vom Holocaust  UND vom palästinensischen Genozid ist Null-Toleranz für Rassismus. Man wird verstehen, warum – abgesehen davon, dass ich ein Vertreter des anti-rassistischen Humanitätsgedankens bin, ist es für mich unmöglich, ein aktiver oder passiver Komplize irgend einer rassistischen Agenda zu sein.  Ich  fühle mich deshalb verpflichtet, gegen die schreckliche Behandlung des palästinensischen Volkes durch die zionistische Apartheid Israel zu opponieren.

 

…….

 Für unser zunehmend dichter bevölkertes Raumschiff Erde heißt die Botschaft des Gaza-KZ und des besetzten palästinensischen KZ, dass wir alle Palästinenser sind – und wir sollten entsprechend handeln und nationale und internationale Sanktionen und Boykotts über den Apartheidstaat und seine westlichen Verbündeten verhängen.

 

Dr Gideon Polya., jüd.ungar. Herkunft, MWC News Hauptredakteur; er veröffentlichte etwa 130 Arbeiten nach einer 40 jährigen wissenschaftlichen Karriere, vor allem über Pharmokologie. Er schrieb auch einen Artikel über „Nato-Genozid in Afghanistan“ (dt. und stark gekürzt Ellen Rohlfs: http://74.125.155.132/search?q=cache:SGgjvYy1H6wJ:erhard-arendt.de/deutsch/palestina/Stimmen_Israel_juedische/Polya_gideon_palaestinenser_apartheid_gaza_konzentrationslager_genozid.htm+%22gideon+polya%22&cd=1&hl=en&ct=clnk&gl=au&lr=lang_de ).


for related articles see:

“Afghanistan Genocide  Essays” : http://sites.google.com/site/afghanistangenocideessays/home ;

“Iraq Genocide Essays”: http://sites.google.com/site/iraqgenocideessays/ ;

“Palestine Genocide Essays”: http://sites.google.com/site/palestinegenocideessays/ ).

“Afghanistan Holocaust, Afghanistan Genocide”: http://sites.google.com/site/afghanholocaustafghangenocide/ .

“Iraqi Holocaust, Iraqi Genocide”: http://sites.google.com/site/iraqiholocaustiraqigenocide/ .

“Palestinian Genocide”: http://sites.google.com/site/palestiniangenocide/ .

“Muslim Holocaust, Muslim Genocide”: http://sites.google.com/site/muslimholocaustmuslimgenocide/ .


Comments