Fasten aus der Sicht der Psychotherapie und Psychohygiene