2019-10-15 Zwischen den Welten 203 ✿ Was das Medium deutet ● Der Mond sagt ● WiNGS; die Bildung von heute.


Dies & Das

Dein Gemüsegarten Online.virtuell. echt. 100% transparent.Entvölkerung - Das System ist gegen DichZeitenSchriftNeue Belege für Schädigung der Bäume durch Elektrosmog

LÖSUNGEN

Gravitations Telefon seit 2012 einsatzbereitEpochale Entdeckung: Telekommunikation ohne Elektrosmog!

In letzter Minute

Bundesrat beschließt > Nichtraucherschutz

Länder für ein Rauchverbot im Auto - Plenarsitzung des Bundesrates am 11.10.2019

Beschluß Datei HIer

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bundesnichtraucherschutzgesetzes (BNichtrSchG)


RauchFrei

  • ohne Hypnose
  • ohne Medikamente
  • ohne Nadeln

10% MehrWert , also sparen >>>> mit EmpfehlungsCode: Wegbereiterin

Was kommt auf dich zu im Oktober 2019?

Conny Koppers - Medium

Der Mond heute:

Aktuelle Empfehlungen des Mondkalenders für

Dienstag, den 15.10.2019

Heute steht der Mond im Sternzeichen Stier, abnehmend / 3. Viertel.

Es ist Namenstag von Theresia.


Dies sind einige der Wirkkräfte des Tages:

Element Erde, Ernährungsqualität Salz, Organsystem Blutkreislauf, Pflanzenteil Wurzel, Körperzone Kehlkopf, Hals, Mandeln, Kiefer, Sprachorgane, Stimme/Sprachorgane, Ohren, Nacken und Zähne, Farbe blau, Kontrafarbe rot, gelb, Tagesqualität

-Bauernregel-

Im Oktober Sturm und Wind uns den frühen Winter kündt.

Machtwechsel auf der Erde

Es tut sich was. Grosskonzerne bauen Hierarchien ab und verlagern Entscheidungsbefugnisse vermehrt zu den Mitarbeitern. Jugendliche „schwänzen“ die Schule und bringen die Macht von Lehrern und Politikern ins Wanken. Musikbands erreichen mit einem Video Milliarden von Menschen und sind unterdessen wesentlich ein-flussreicher als alle anderen Leader vor ihnen.

Es ist unverkennbar: Die Schallmauer ist durchbrochen. Unsere Weltbilder ändern sich. Und damit ändern sich auch die Machtverhältnisse. Die Technologie ist dabei nur ein kleines, aber äusserst wichtiges Nebenprodukt.

↓ mehr Infos ↓

HiER

WINGS-Bildungsangebote für Jung und Alt

Vor der malerischen Kulisse des Allentsteiger Sees startete der Verein WINGS am 9. September auf der Jugendwiese mit seiner einwöchigen Vertiefung ins neue Schuljahr.

Die „Waldviertler integrative und ganzheitliche Schulinitiave“ - kurz WINGS - bietet österreichweit Unterstützung für Familien im häuslichen Unterricht. Die Vernetzung läuft Online via Videokonferenzen, Chats, Newsletter usw.

↓ mehr Infos ↓

https://gallery.mailchimp.com/0210c9f724836453b3e33e9f4/images/a13e1cf4-f751-40d8-b16b-8c723e92020e.jpg

https://wings-genial.org

Dies & Das

Dein Gemüsegarten Online.

virtuell. echt. 100% transparent.

Steuere deinen eigenen Gemüsegarten via PC oder Smartphone. Schalte deine Webcam ein und bewässere per Mausklick. Behalte selbst die volle Kontrolle oder buche den Rundum-Sorglos-Autopiloten. Wähle aus über 50 Gemüse-, Kräuter- und Blumensorten. Du bestimmst was ausgesät wird, hegst und pflegst dein Gemüse und wirst zur IPGärtner*in.

https://ipgarten.de/

Entvölkerung - Das System ist gegen Dich

Dr. Dietrich Klinghard

↓ mehr Infos ↓

https://sites.google.com/view/archivdaten/dr-dietrich-klinghardt

ZeitenSchrift

Es ist wieder soweit: In diesen Tagen ist die aktuelle ZeitenSchrift-Ausgabe Nummer 99 erschienen! Auch im neuen Heft haben wir wieder viele interessante Themen für Sie:

  • Internetzensur: Im weltweiten Netz gibt es dank Google & Co. keine Informationsfreiheit mehr. Wie können wir uns wehren? Weiterlesen...
  • Lithium: Das verkannte Spurenelement hilft bei psychischen Leiden und Gehirnkrankheiten wie Demenz oder Parkinson. Weiterlesen...
  • Impfzwang: Wie man die Menschen durch Zensur und Manipulation für dumm verkauft – und weshalb das uns alle angeht. Weiterlesen...
  • Die Impf-Lüge: Wissenschaftliche Daten belegen, dass uns Impfungen nicht widerstandsfähiger machen. Was aber tun bei Impfschäden? Weiterlesen...
  • Kosmische Oktave: Das Universum singt und wir können die Kraft der Planetentöne für unser Wohlergehen nutzen. Weiterlesen...
  • Klangschalentherapie: Planetenschalen retteten Marcel Kocaman einst das Leben – heute gibt er das Wissen um ihre Kraft weiter. Weiterlesen...
  • Adaptogene: Dank einem der größten Geheimnisse der Natur bis ins hohe Alter gesund und vital bleiben! Weiterlesen...
  • Karma: Warum die „Shitstorms“ von heute künftige Sintfluten auslösen können – Edgar Cayce und die Reinkarnation – Karma auf der physischen Ebene – Seltsame Ängste und ihre Ursachen. Weiterlesen...
  • Weitere Artikel der Ausgabe 99 finden Sie in der vollständigen Artikel-Übersicht der Ausgabe 99

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für Ihre Treue bedanken und dass Sie unseren Newsletter abonniert haben. So tragen auch Sie zum Erhalt der Meinungsfreiheit bei. Denn wie Sie in der aktuellen Ausgabe lesen können, missbraucht die Suchmaschine Google ihre Monopolstellung und zensiert ganz bewusst die Suchanfragen seiner Nutzer – ein gezielter Angriff auf die Informationsfreiheit im Internet! Viele alternative Webseiten, die dem "Mainstream" kritisch gegenüberstehen, werden von Google nicht länger angezeigt – davon ist auch die ZeitenSchrift betroffen! Teilen Sie also unseren Newsletter und unsere Artikel mit Ihren Freunden und Bekannten, von denen Sie wissen, dass sie sich ebenfalls für die unzensierte Wahrheit interessieren.

Wir danken Ihnen fürs Weitersagen und wünschen Ihnen einen farbenfrohen Herbst sowie viele spannende Lesestunden mit der neusten ZeitenSchrift!

↓ mehr Infos ↓

https://www.zeitenschrift.com/


Neue Belege für Schädigung der Bäume durch Elektrosmog

Über die Nebenwirkungen von Elektrosmog wird in raum&zeit regelmäßig berichtet. Nun erinnern neue Beobachtungen der aktiven Naturschützerin Dr. med. Waldmann Selsam an diesen Tatbestand, vor allem, was die Schädigung von Bäumen betrifft, die in der Nähe von Mobilfunksendeanlagen wachsen. In akribischer Kleinarbeit notiert und fotografiert die Mitinitiatorin der Ärzte-Initiative „Bamberger Appell“ Bäume und Pflanzen im Vorher- und Nachherzustand ebenso, wie Vergleiche von Bäumen, die nebeneinander stehen und direkt oder nicht bestrahlt werden. In der Hoffnung, dass ihre Beobachtung Grundlage ausführlicherer Studien werden könnten, die sie alleine natürlich nicht in der Lage wäre zu realisieren, schickt sie ihre genau dokumentierten Beobachtungen in regelmäßigen Abständen an diverse Abgeordnete und oberbayerische Landräte und Ministerien. Die Baumdokumentationen machen nachdenklich und belegen die Notwendigkeit wissenschaftlicher Untersuchungen. Gut, dass sich, trotz heftigem Gegenwind, solche Pioniere für mehr Umweltbewusstsein nicht entmutigen lassen...

↓ mehr Infos ↓

https://www.raum-und-zeit.com/r-z-online/top-aktuell/schaedigung-der-baeume-durch-elektrosmog.html

LÖSUNGEN

Gravitations Telefon seit 2012 einsatzbereit

Epochale Entdeckung: Telekommunikation ohne Elektrosmog!

IREF entwickelt G-Com: Die weltweit erste Technologie der Sprachmodulation stehender Gravitationswellen. Am 27. Oktober 2001 begann ein neues Zeitalter der Telekommunikation.

Von Dr. rer. nat. Hartmut Müller, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 114/2001

Darauf warten Millionen Menschen: Auf eine Elektro-Smog freie Telekommunikation. Niemand hat etwas gegen Telekommunikation, aber alle (mit Ausnahme der Hersteller) haben etwas gegen den damit verbundenen Elektro-Smog, der mit der Zunahme der Sendemasten vor allem auf dem Mobilfunksektor allmählich lebensbedrohend wird. Das wird bald der Vergangenheit angehören. Denn dem Physiker und Mathematiker Dr. Müller, Leiter des Instituts für Raum-Energie-Forschung, Wolfratshausen, ist es im Sommer diesen Jahres erstmals gelungen, auf stehende Gravitationswellen Sprache zu modulieren. Am 27. Oktober fand in Bad Tölz ein naturwissenschaftlich historisches Experiment statt: Die erste Sprachübertragung über stehende Gravitationswellen von Bad Tölz nach St. Petersburg. Hierzu der physikalisch-mathematische Hintergrund von Dr. Hartmut Müller.

↓ mehr Infos ↓

https://d-nb.info/997694777/04

Ausblick

Termine

URSA-Methode

Universelles Regenerations System

Körpertherapie zum selber lernen

im November in Stuttgart

09. - 10. Nov 2019

Aktuelle Termine und Anmeldungen dazu HiER


  • Entfernen von Spannungen aus Stresserlebnissen
  • Rückverbinden der Muskulatur
  • Einbinden der GNM in die Körpertherapie
  • Tips und Tricks aus versch. Systemen
  • die meist nicht gelehrt werden.
  • Entgiften über Meridianaktivierung
  • Freies Arbeiten
  • Am Ende des Kurses ist noch eine kurze Sequenz freies Arbeiten bei dem wir dich begleiten beim Bearbeiten eigenener Themen.
  • Remote Arbeiten
  • Arbeiten mit Surrogat mit Erlaubnis für jemanden der nicht anwesend ist. Dies geht für Mensch und Tier

♪ . ♫ . ♪ . ♫ "Ich bin die, die denen eine Stimme gibt, die keine haben." ♪ . ♫ . ♪ . ♫

Christiane Komarek

Manuela Pfeifer unterstützt den Sozialverein Genial2015 e.V.

Wenn Sie das Wirken vom Sozialverein Genial2015 e.V. und von Manuela Pfeifer unterstützen wollen, können Sie sich ebenfalls dem Verein, für einen Jahresbeitrag von 20,00 €, anschließen. UND vielen Dank für´s weiterempfehlen.

Empfehlungsgeberin ist

Wegbereiterin-für-Wegbereiter

>>> HiER <<< klicken

Christiane Komarek unterstützt den Sozialverein Genial2015 e.V.

Text zum Mitsingen HiER

Wenn Sie das Wirken vom Sozialverein Genial2015 e.V. und von Christiane Komarek unterstützen wollen, können Sie sich ebenfalls dem Verein für einen Jahresbeitrag von 20,00 € anschließen. UND vielen Dank für´s weiterempfehlen.

Empfehlungsgeberin ist

back2harmony

>>> HiER <<< klicken

💕lichen Dank für´s Mitmachen & Weitersagen !

Tip()s & Termine

Nutzen Sie folgende TopAngebote => HiER <<<

=> haben SiE selbst MehrWert

=> >>UND helfen gleichzeitig Menschen & Tieren des SozialVereines

Lichtvolle Grüße

sendet

Manuela Pfeifer

Wegbereiterin für Wegbereiter

http://manuela-pfeifer.de/

Zitat

Nicht mehr ohne meine Seele

In einem amerikanischen Reservat konnten die Indianer ihre Familie nicht mehr ernähren. Eine kleine Gruppe beschloss, außerhalb des Reservats Arbeit zu suchen. Nach Hunderten von Meilen waren sie mit dem Zug dann endlich an ihrem neuen Arbeitsplatz weit weg von ihrer Heimat angekommen. Doch statt die Arbeit zu beginnen, saßen sie nur da. Nach einigen Tagen wurden sie von Passanten gefragt: „Ihr seid zum Arbeiten gekommen. Warum fangt ihr nicht an?“ Die Indianer antworteten: „Unsere Körper sind hier, aber nicht unsere Seelen. Wir warten noch auf unsere Seelen.“

↓ mehr Infos ↓

https://berufungs-coaching.net/downloads/berufung-20190928-leseprobe.pdf